Der Teig muss perfekt sein, damit die Pizza lecker wie beim Italiener wird. Wir haben das passende Rezept für Sie. IMAGO / Shotshop

Pizza liebt einfach jeder. Wer sie zu Hause selber macht, kann sie nach Herzenslust und ganz nach eigenem Geschmack belegen. Ob mit Salami oder Hähnchenbrust, mit Tomaten oder Ananas - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Doch damit die Pizza auch wirklich zum Hochgenuss wird, bedarf es eines perfekten Teigs. Wie der geht? Das verraten wir Ihnen in diesem wirklich kinderleichten Rezept. Wetten, Sie machen Pizzateig nie wieder anders...?

Lesen Sie auch: Tipps für den perfekten Eierkuchen – DIESE Spezial-Zutat macht das Rezept unvergleichlich lecker >>

Zutaten für den perfekten Pizzateig

Sie brauchen: 500 Gramm Mehl, 1 Packung Trockenhefe, 250 Milliliter Wasser, 5 Esslöffel Olivenöl, 1 Teelöffel Salz

Lesen Sie auch: „Bares für Rares“-Sensation um Berliner Bronze-Stier: DARUM zahlen die Händler den dreifachen Schätzpreis >>

Der fertige Pizzateig wird ausgerollt und nach Herzenslust belegt - zum Beispiel mit Tomatensoße, Zwiebeln, Tomaten und Co. imago images/Panthermedia

Lesen Sie auch: Ganz einfach aus Kichererbsenmehl: Mit diesem Rezept machen Sie leckere Falafeln einfach selbst! >>

So wird der Pizzateig gemacht

So geht’s: Mehl in einer großen Schüssel mit Trockenhefe gut durchmischen. In einem Messbecher das Wasser (lauwarm aus der Leitung oder erwärmt) mit Öl und Salz mischen und diese Mischung zum Mehl-Hefe-Gemisch geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Lesen Sie auch: Köstliches Holsteiner Schnitzel: Mit Roter Bete wird dieses Essen zum Festmahl – Müssen Sie probieren! >>

Diesen Teig nun ca. zehn Minuten immer und immer wieder kneten und bearbeiten, damit die Trockenhefe aktiviert wird. Pizzateig in die große Schüssel geben und abgedeckt mit einem Tuch für eine Stunde an einem warmen Ort (zum Beispiel auf der Heizung) gehen lassen.

Pizzateig noch einmal kurz durchkneten und mit einem mit Mehl bestäubten Nudelholz auf einem mit Mehl bestäubten Backpapier ausrollen. Pizza nach Herzenslust belegen (zum Beispiel mit Tomatensoße, Salami, Champignons, Käse, Tomaten und Co.) und für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) backen.