Heidi Klums Tochter Leni Klum liebt Bohnensuppe – aber nur die von Oma. imago/APress/Shotshop

Was essen Models wie Leni Klum, Tochter von Superstar Heidi Klum, eigentlich zum Mittag? Nur Salat, meinen die einen. Gar nichts, glauben die anderen. Doch die 17-Jährige klärt jetzt auf: Es darf gern deftig sein – und deutsche Küche.

Lesen Sie auch: Pralinen selber machen: Mit diesem Rezept zaubern Sie die leckeren Köstlichkeiten schnell und einfach >>

„Ich liebe Gulasch und Pfannkuchen mit Nutella. Und Omas Bohnensuppe – aber nur wenn Oma sie macht“, verrät Model Leni Klum gegenüber RTL. Sie steht gerade für die Schuhkette Deichmann vor der Kamera – einer von zahlreichen Modeljobs, der sich für die Schülerin – wie sie selbst sagt – eher nach Disneyland als nach Arbeiten anfühlt.

Leni (r.) und Heidi Klum Instagram/Leni Klum

Lesen Sie auch: Fettverbrenner-Salat mit Gurke und Radieschen – dieses Rezept ist der Hammer >>

Oma Ernas Bohnensuppe ist also der Favorit der 17-Jährigen. Ja, so ein deftiger Eintopf ist auch eine wirklich feine Sache. Gesund und lecker – ein echter Gaumenschmaus. Auch wenn wir das Geheimnis von Oma Erna Klum nicht kennen, ein tolles Rezept für Leni Klums deutsches Lieblingsessen haben wir trotzdem.

Zutaten für die Bohnensuppe

Sie brauchen: 300 Gramm Rindfleisch, 50 Gramm Speckwürfel, 500 Gramm Brechbohnen (TK), 1 Bund Suppengrün, 3 Kartoffel, 1 Zwiebel, 2 Teelöffel Bohnenkraut, 2 Teelöffel Estragon, Salz, Pfeffer, etwas Essig

Lesen Sie auch: Bestes Rezept: Diese deftige Kartoffelsuppe nach Omas Art wird jeder lieben >>

Eine leckere Bohnensuppe ist das deutsche Lieblingsessen von Model Leni Klum. imago/Shotshop

So wird die Bohnensuppe gemacht

So geht’s: Für die Bohnensuppe das Rindfleisch unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in einem großen Topf mit 2 Liter Wasser zum Kochen bringen. Das Fleisch für mindestens 2 Stunden weich kochen.

Jetzt auch lesen: TV-Hammer angekündigt! Bald gibt es neue Folgen von „Takeshi's Castle“ >>

Das Fleisch aus der Brühe entnehmen und sie mit Wasser auffüllen, sodass es zwei Liter Flüssigkeit sind. Das Fleisch in Würfel schneiden und zurück in die Brühe geben.

Das Suppengrün gründlich waschen, schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Jetzt auch lesen: Gefüllte Kartoffeln mit Käse und Speck: Mit diesem Rezept wird die Kartoffel zum echten Leckerbissen >>

Die Speckwürfel zusammen mit den Zwiebeln in einem hohen Topf anschwitzen. Das Gemüse sowie die Kartoffeln dazugeben und kurz mit anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe mit dem Fleisch darin auffüllen, mit Bohnenkraut und Estragon würzen und für 25–30 Minuten köcheln lassen.

Die grüne Bohnensuppe mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!