Spätzle mit Pilzrahmsoße sind ein leckeres Pfannengericht, das der ganzen Familie schmeckt. Mit diesem Rezept gelingt die Schlemmerei garantiert.
Spätzle mit Pilzrahmsoße sind ein leckeres Pfannengericht, das der ganzen Familie schmeckt. Mit diesem Rezept gelingt die Schlemmerei garantiert. imago/Panthermedia

Nudeln stehen bei vielen Deutschen ganz oben auf der Liste der Lieblingsspeisen – aber es muss nicht immer nur Spaghetti mit Bolognese und Penne mit Carbonara sein. Auf der Suche nach leckeren Gerichten lohnt es sich auch, den Blick nach links und rechts schweifen zu lassen… zum Beispiel an die Spätzle-Front! Die schwäbischen Teigwaren werden eigentlich als Beilage gereicht, aber sie lassen sich auch zu köstlichen Gerichten verarbeiten, die der ganzen Familie schmecken.

Spätzle-Pfanne mit Pilzrahm: Diese Zutaten brauchen Sie für das Gericht

Wie wäre es zum Beispiel mit einer leckeren Spätzle-Pfanne mit Champignon-Rahm? Für dieses köstliche Gericht braucht es nicht viele Zutaten… und es ist superschnell zubereitet. Noch dazu müssen die Spätzle nicht aufwändig selbst hergestellt werden. Fertig sind sie heute in jedem Supermarkt zu haben, meist sogar küchenfertig im Kühlregal. Hier kommt das Rezept.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Blitz-Gericht für ein schnelles Gratin: Köstlicher Nudelauflauf mit Spinat und Tomaten! Dieses Rezept schmeckt der ganzen Familie >>

Sie brauchen: 250 Gramm Champignons, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, frische Petersilie, 1 Esslöffel Butterschmalz, 5 Esslöffel Sahne, 200 Gramm Spätzle, Salz, Pfeffer, etwas getrockneter Thymian

Und so geht’s: Die Champignons putzen – auf keinen Fall waschen, dann saugen sie sich mit zu viel Flüssigkeit voll. Am besten nur von den Stielen befreien und mit einem trockenen Tuch von Schmutz befreien. Dann in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, dann sehr fein hacken.

Rezept für Pilzrahm: Diese Soße ist so unglaublich cremig...

Butterschmalz in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Zwiebelwürfel im heißen Schmalz glasig dünsten. Dann die gehackte Knoblauchzehe zugeben und mitbraten. Zum Schluss die Pilze hinzugeben und ebenfalls für fünf Minuten mitdünsten. Sahne zugeben, Deckel drauf und bei schwacher Hitze für zehn Minuten köcheln lassen.

Lesen Sie auch: Grüner Spargel mit Spaghetti und Parmesan: Dieses leckere und schnelle Pasta-Rezept müssen sie probieren >>

In einem anderen Topf noch etwas Butterschmalz erhitzen und die fertigen Spätzle darin für zwei bis drei Minuten anbraten, bis sie leicht gebräunt und heiß sind. Salzen und Pfeffern. Die Pilzsoße mit Salz, Pfeffer und etwas getrocknetem Thymian würzen. Spätzle mit der Soße vermengen, die Petersilie unterheben und servieren. Guten Appetit!