Dieses Rezept für Wirsing-Pfanne mit Kartoffeln und Hackfleisch ist blitzschnell gemacht und einfach köstlich.
Dieses Rezept für Wirsing-Pfanne mit Kartoffeln und Hackfleisch ist blitzschnell gemacht und einfach köstlich. imago/Imagebroker

Wer derzeit in den Supermarkt geht, der stellt fest: In den Gemüseregalen liegt Kohl über Kohl! Kein Wunder, schließlich hat das Wintergemüse noch Saison. Nur: Was daraus zaubern? Gerade abends mögen viele Rezepte, die schnell gehen und nicht zu kompliziert zuzubereiten sind. Wer nach solchen Gerichten sucht, wird hier fündig: Probieren Sie doch mal eine leckere Pfanne mit Wirsingkohl, Kartoffeln und Hackfleisch!

Lesen Sie jetzt auch: Suppe bei Erkältungen: Diese Hühner-Nudel-Suppe zählt zu Omas Geheimrezepten bei Husten und Co. >>

Dieses Gericht geht garantiert ganz fix, ist superlecker und durch den Kohl obendrein noch frisch und gesund. Bis auch etwas Schnippelei macht es kaum Arbeit. Und nach etwa 30 Minuten steht das Essen bereits auf dem Tisch. Wer es übrigens etwas würziger mag, kann die Pfanne am Ende gern mit Cayennepfeffer abschmecken und mit der Schärfe dem Kohl noch das gewisse Etwas verleihen. Hier kommt das simple Rezept.

Sie brauchen: 350 Gramm Kartoffeln, 250 Gramm Rinderhackfleisch, 2 Zwiebeln, 1 Kilogramm Wirsingkohl, 400 Milliliter Gemüsebrühe, 200 Milliliter Tomatensaft, etwas Öl, Salz und Pfeffer

Und so geht’s: Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls von der Schale befreien und dann in kleine Würfelchen schneiden. Den Wirsingkohl putzen, waschen, den Strunk entfernen und die Blätter in Streifen schneiden. Dann etwas Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel hinzugeben und anschwitzen.

Jetzt auch ausprobieren: Leckeres Rezept wie von Oma: Wirsing-Eintopf mit Möhren und Kartoffeln! Diese köstliche Suppe versüßt Ihnen jeden kalten Abend >>

Dann das Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten. Dann den Wirsing zugeben, für eine Weile mitbraten, bis er zusammenfällt, und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelstücke zugeben und alles mit Brühe und Tomatensaft aufgießen. Bei schwacher Hitze für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Noch einmal mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und mit einem frischen Klecks Creme Fraiche servieren. Guten Appetit!