Dieser Reissalat mit Karotten und Frühlingszwiebeln ist superlecker - und das Rezept ist blitzschnell zubereitet.
Dieser Reissalat mit Karotten und Frühlingszwiebeln ist superlecker - und das Rezept ist blitzschnell zubereitet. imago/Shotshop

Am Wochenende wird geschlemmt, doch nach Sonntagsbraten, Kaffeetrinken und Co. wollen es viele in der neuen Woche auch in Sachen Ernährung etwas ruhiger angehen lassen. Dafür hätten wir eine geniale Idee: Probieren Sie doch mal dieses köstliche Rezept für Reissalat! Dieser Salat ist lecker, schnell gemacht, die Zutaten sind obendrein sehr günstig – und was hineinkommt in die würzige Mischung, kann beliebig variiert werden. Hier kommt das leckere Rezept für Reissalat.

Lesen Sie auch: Vanillepudding selber machen: 5 Zutaten und 15 Minuten Zeit – mit diesem Rezept schmeckt er wie bei Oma >>

Rezept für bunten Reissalat mit Karotten: So gelingt er garantiert

Der Vorteil an diesem Gericht: Es schmeckt frisch, lecker, leicht – und kann auch prima vorbereitet werden. Der Reissalat ist somit auch ideal für alle, die nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht noch lange in der Küche stehen wollen. Wer die Menge etwas erhöht, kann so in einem Schwung auch Reissalat für drei Tage zubereiten – dazu ein frisches Stück Fisch oder Fleisch, schon ist das perfekte Essen fertig.

Lesen Sie auch: Schnelles Rezept für Kräuter-Sahne-Hähnchen: Sie brauchen nur vier Zutaten, Gewürze und zwei Minuten Zeit >>

Aber: Was kommt hinein in den Salat? Dieses Rezept setzt auf Möhren, Frühlingszwiebeln und Kräuter, aber auch andere Zutaten eignen sich prima für den Reissalat. Wer möchte, kann beispielsweise auch kleingeschnittene Paprika, gewürfelte Radieschen, Zwiebeln, Mais oder Erbsen aus der Dose und Salatgurke hinzufügen. Beim Reissalat gilt, wie bei vielen Rezepten: Erlaubt ist, was schmeckt! Wer Gurken verwendet, sollte vorher aber den wässrigen Innenteil mit einem Löffel herausschälen, sonst wird der fertige Salat schnell matschig. Hier kommt das Rezept.

Zutaten für Reissalat mit Gemüse: Das brauchen Sie dafür

Sie brauchen: 500 Gramm Reis, 4 Karotten, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 5 Esslöffel Essig, 5 Esslöffel Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 1 Spritzer Zitronensaft, 1 Bund frische Petersilie

Jetzt auch lesen: Supereinfach, superlecker: Rezept für Bohnensuppe wie bei Oma! Dieser Blitz-Eintopf mit Kartoffeln und Hack wärmt von innen >>

Leckerer Reissalat mit frischem Gemüse: Mit diesem Rezept gelingt er garantiert.
Leckerer Reissalat mit frischem Gemüse: Mit diesem Rezept gelingt er garantiert. imago/Shotshop

Und so geht’s: Den Reis in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Für den Geschmack kann man ein Lorbeerblatt hinzugeben. Außerdem die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Diese zum Reis geben. Alles zusammen aufkochen lassen, Hitze herunterschalten und bei milder Hitze köcheln lassen, bis es gar ist. Abgießen, beiseite stellen und abkühlen lassen.

Jetzt auch lesen: Köstliches Rezept aus der DDR: Kennen Sie „Sägespänekuchen“? Dieser leckere Blechkuchen ist perfekt fürs Wochenende >>

Essig, Öl und Zitronensaft in einer Schüssel miteinander verquirlen. Etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver zugeben. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Röllchen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Reis und Möhren in eine große Schüssel geben, mit dem Dressing übergießen und alles gut verrühren. Dann Frühlingszwiebeln und gehackte Petersilie zugeben und untermischen. Reissalat mit Salz und Pfeffer final abschmecken und zum Durchziehen abgedeckt für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit!

Jetzt auch lesen: Lecker, cremig und wie bei Oma: Rezept für Schmand-Mandarinen-Kuchen! Dieser Back-Klassiker zergeht auf der Zunge >>