Kuchen ohne Mehl ist schnell gemacht – und echt lecker! Mit diesem einfachen Rezept gelingt er garantiert. imago/INSADO

Wenn Sie glutenfrei backen wollen oder das Mehl mal wieder ausverkauft ist, können Sie dieses ganz einfach ersetzen. Und zwar mit Kartoffeln! Kartoffeln in Brot oder Brötchen kennen wir ja – aber in Kuchen? Das geht tatsächlich. Mit diesem Rezept wird der Kuchen wunderbar saftig und total lecker.

Lesen Sie auch: Köstliches Rezept für Kartoffeln Carbonara: Dieser Kartoffelauflauf schmeckt wie Spaghetti Carbonara – nur besser! >>

Zutaten für den Kuchen ohne Mehl

Sie brauchen: 500 Gramm Kartoffeln (mehligkochend), 6 Eier, 250 Gramm Zucker, 1 Zitrone, 50 Gramm gehackte Mandeln, 100 Gramm Hartweizengrieß, etwas Butter, 2 Esslöffel Semmelbrösel.

Lesen Sie auch: Bestes Rezept für Schichtsalat: Dieser Salat-Klassiker gehört zum Grillen einfach dazu >>

So wird der Kuchen ohne Mehl gemacht

So geht’s: Ofen auf 180 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Kartoffeln waschen, schälen und in kochendes Wasser geben. Kartoffeln 10 Minuten kochen und abkühlen lassen. Anschließend mit einer Küchenreibe zerkleinern.

Kartoffelraspeln mit Eiern, Zucker, Mandeln, Hartweizengrieß, dem Saft der Zitrone und etwas Schalen-Abrieb zu einem glatten Teig vermixen.

Kastenform mit etwas Butter einschmieren und mit Semmelbröseln ausstreuen. Kuchenteig in die Kastenform geben. Ab damit in den Ofen. Der Kuchen braucht 90 Minuten. Auskühlen lassen, durch ein Sieb mit Puderzucker bestreuen, fertig. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Karpatka: Mit DIESEM Rezept gelingt die polnische Kuchen-Spezialität mit Pudding garantiert! >>

Den Kuchen ohne Mehl kann man auch in einem Gugelhupf ausbacken. imago/shotshop, imago/YAY images

Lesen Sie auch: Spargel aus dem Ofen: Mit diesem einfachen Rezept von einem Sternekoch wird er perfekt >>

Wieso Kartoffeln statt Mehl im Kuchen?

Mehl ist derzeit in vielen Supermärkten Mangelware. Aber auch, wer sich glutenfrei ernähren will (oder muss) sollte das Rezept unbedingt ausprobieren. Die Stärke der Kartoffel kann das Mehl ersetzen. Mit dem Gemüse wir der Kuchen zudem wunderbar locker und saftig.

Lesen Sie auch: Diese Tricks verändern alles: SO bekommen sie labbrige Pommes wieder schön knusprig! >>