Sooo lecker: Schweinefilet in Blätterteig. Imago/Shotshop

Wenn Sie Schweinefilet lieben, Champignons und Blätterteig, dann müssen Sie dieses Rezept ausprobieren. Das Fleisch wird himmlisch zart und sooo saftig. Nehmen Sie uns beim Wort, Sie werden es nicht bereuen.  

Lesen Sie auch: Pflaumenkuchen vom Blech: Schön saftig, super lecker – und schnell zubereitet >>

Und das brauchen Sie für unser Rezept

Die Zutaten

  • 400 g Schweinefilet
  • 500 g Champignons
  • 1 EL körniger Senf
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2,5 EL Olivenöl
  • 200 g Crème fraîche
  • 4 Zweige Thymian
  • 40 g Semmelbrösel
  • 4 Eigelbe
  • 20 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Vollmilch
  • 1 Blatt Blätterteig
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer
Zum Schweinefilet in Blätterteig passen Kroketten und ein knackiger Salat. Imago/Shotshop

Und so gehts: 

Zur Vorbereitung zunächst die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Schneiden Sie die beiden Enden des Schweinefilets ab, tupfen Sie das Fleisch anschließend trocken.

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen. Die Platte dann auf mittlere Stufe stellen. Pilze hinzufügen und für einige Minuten anbraten. Dann geben Sie Zwiebel und Knoblauch hinzu und braten beides für weitere 5 Minuten mit.

Anschließend reduzieren Sie die Hitze und geben Crème fraîche und Thymian hinzu. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer und rühren die Masse gut durch. Dann fügen Sie unter Rühren die Semmelbrösel und die Eigelbe hinzu. Alles noch einmal gut vermengen und dann beiseitestellen.

Jetzt den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Dann geben Sie Butter in einen kleinen Topf und lassen sie schmelzen. Anschließend das Mehl hinzufügen und nach und nach (wichtig!) die Milch unter Rühren mit einem Schneebesen hinzufügen. Wenn die Masse dick und geschmeidig ist, fügen Sie den körnigen Senf hinzu. Mit Muskatnuss und Salz würzen. Die Soße bis zum Servieren warm halten.

Schweinefilet scharf anbraten

Noch einmal Pflanzenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Das Schweinefilet scharf anbraten – bis es an beiden Seiten goldbraun ist. Gut mit Salz würzen.

Den Blätterteig auf einem Backblech ausrollen. Die abgekühlte Pilz-Mischung darauf verteilen und das Schweinefilet darauflegen. Den Rand des Teiges in die Mitte falten, gut andrücken. Das Filet samt Teigmantel dann umdrehen, so dass die gefalteten Ränder nicht mehr zu sehen sind. Mit dem übrigem Eigelb bestreichen und bei 200 Grad für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.

Lassen Sie das Filet anschließend ca. 15 Minuten abkühlen. Dann lässt es sich besser in Scheiben schneiden.

Anschließend mit der Senf-Béchamelsauce servieren. Dazu schmecken Kroketten und ein knackiger Salat. 

Guten Appetit!