Ein Nacho Salat schmeckt ganz hervorragend und bietet den besonderen Crunch. Imago/Panthermedia

Oftmals schwingt bei Salat-Zweiflern die Angst mit, dass das Gericht nicht satt machen könnte, dass man auch nach drei Tellern noch hungrig am Tisch sitzt, die Schüssel aber leer ist. Bei diesem Rezept wird das sehr großer Wahrscheinlichkeit aber nicht passieren. Eine Kalorienbombe ist der Nacho Salat aber dennoch nicht!

Die Zutaten für einen knackigen Nacho Salat

Sie brauchen für 4 Portionen: 200 Gramm rote Linsen, 2 Köpfe Römersalat, 1 rote Paprika, ½ Gurke, 1 Handvoll Kirschtomaten, 1 kleine Dose Mais (ca. 60 Gramm), 1 Lauchzwiebel, 1 kleine gelbe Zwiebel, gesalzene Tortilla-Chips, 1 Teelöffel Knoblauchpulver, 1 Teelöffel Paprikapulver, 1 Teelöffel Chiliflocken, 1 Teelöffel Kreuzkümmel, ½ Teelöffel Salz, ½ Teelöffel Pfeffer, Olivenöl.

Lesen Sie auch: Leckeres Rezept für Rosenkohl: Dieses leckere Curry mit Kichererbsen schmeckt fantastisch >>

Leckere Nacho-Chips verleihen dem Salat das gewisse Etwas. Imago/agefotostock

Lesen Sie auch: Leckeres Rezept mit Senfsoße: So einfach und schnell peppen Sie Ihren Rosenkohl auf! >>

Das Rezept für den knackigen Nacho Salat

So geht's: Als erstes müssen Sie die roten Linsen nach Packungsanweisung kochen. Als Faustformel gilt: Ein Teil Linsen und zwei Teile Wasser. Nehmen Sie bei 200 Gramm Linsen also 400 Milliliter Wasser. Nach etwa 12 Minuten dürften die Linsen fertig sein. Achtung: Salzen oder würzen Sie die Linsen nicht während des Kochvorgangs.

Während die Linsen vor sich hinköcheln können Sie die Gewürzmischung anrühren. Vermischen Sie dazu einfach in einer Schüssel Knoblauchpulver, Paprikapulver, Chiliflocken, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und eine ganz klein gehackte Zwiebel. Diese Gewürzmischung wird später mit den fertig gekochten Linsen und einem Esslöffel Olivenöl vermengt und dann zur Seite gestellt.

Lesen Sie auch: Supereinfaches Rezept für den Feierabend: DIESE leckere One-Pot-Pasta schmeckt garantiert >>

Nun wird das Gemüse zurechtgeschnitten. Schneiden Sie den Römersalat, die Paprika und die Gurke in mundgerechte Stücke und vermengen sie in einer großen Schüssel mit den halbierten Cherry-Tomaten und der in Ringe geschnittenen Lauchzwiebel. Gießen Sie den Mais ab und heben ihn in den Salat unter. 

Beim Servieren geben Sie nun erst so viel Salat wie gewünscht auf einen Teller, geben dann zwei bis drei Löffel der Linsen-Gewürz-Mischung darauf und zerbröseln anschließend einige Nacho-Chips über dem Teller. Wenn Sie wollen, können Sie das Ganze nun noch mit scharfer Sriracha-Soße oder einer Guacamole toppen. Wie Sie diese in wenigen Minuten zubereiten, erfahren Sie hier.

Der Nacho Salat mit Linsen schmeckt aber auch ohne Topping ganz hervorragend. Probieren Sie es aus, guten Appetit!