Wie bekommt man Milchreis richtig cremig? Mit diesem supereinfachen Rezept! imago/Shotshop

Viele Leute essen gern Milchreis – aber zur Wahrheit gehört: So cremig wie im Becher aus dem Supermarkt bekommt man ihn nur selten hin. Mal bleiben die Reiskörnchen zu fest, mal ist zu viel Flüssigkeit drin. Doch es gibt einen Trick, der dafür sorgt, dass der Milchreis einfach supercremig wird und noch dazu nach Vanille oder Sahne schmeckt. Hier kommt das geniale Rezept, mit dem Sie einen Milchreis wie aus dem Becher im Supermarkt zubereiten.

Lesen Sie auch: Das geniale Hitze-Rezept: Köstliches Zitronensorbet – so gelingt es ganz ohne Eismaschine! >>

Der Trick: Der Reis muss bei wirklich milder Hitze garen – und braucht dafür viel Zeit. Außerdem sollte er in einem gut beschichteten Topf zubereitet werden, damit nichts anbrennt. Und: Zum Ende des Kochens kommt bei diesem Rezept noch einmal Milch hinzu, die mit Puddingpulver versetzt wurde… diese Mischung macht das süße Reisgericht wirklich unglaublich weich und cremig. Hier verraten wir, wie Sie diesen köstlichen Milchreis zaubern.

Lesen Sie auch: Original französischer Apfelkuchen – der Glasur-Trick macht ihn unglaublich lecker! >>

Zutaten für cremigen Milchreis: Das brauchen Sie

Sie brauchen: 1 Liter Milch, 150 Gramm Milchreis, 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver, 5 Esslöffel Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker

Und so geht’s: 800 Milliliter Milch in einen geschichteten Topf geben, 3 Esslöffel Zucker unterrühren und den Milchreis zugeben. Dann alles erhitzen, bis die Milch leicht blubbert. Wichtig: Besonders am Anfang sollte immer wieder umgerührt werden, damit der Reis nicht am Topfboden zusammenklebt. Dann die Hitze herunterschalten und den Milchreis bei niedriger Hitze etwa 30 Minuten simmern lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Genialer Eintopf aus der DDR: So machen Sie aus Resten vom Grillabend eine köstliche Soljanka! >>

Falls die Masse während des Kochprozesses zu fest wird, ruhig immer mal einen Schuss Milch zugeben. Nach 30 Minuten sollte der Reis schön weich sein – und es sollte nicht mehr zu viel Milch im Topf sein.

Leckerer Milchreis kann mit Früchten, aber auch mit Zucker-Zimt-Mischung serviert werden. imago/Shotshop

Nun die übrige Milch mit den restlichen beiden Esslöffeln Zucker, dem Vanillezucker und dem Vanille-Puddingpulver verrühren. Diese Pudding-Milch nun zum Milchreis geben. Nun muss schnell und zügig gerührt werden, denn die Pudding-Masse wird sehr schnell stocken.

Rezept für cremigen Milchreis: Der Pudding-Trick macht ihn köstlich!

Also: rühren, rühren, rühren, bis sich Milchreis und Pudding verbunden haben und die gewünschte Cremigkeit erreicht ist. Dann noch etwa fünf Minuten stehen lassen, noch einmal durchrühren und warm servieren. Dazu passt Fruchtkompott oder die typische Zucker-Zimt-Mischung.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Geniales Rezept – und so einfach: Dieser Erdbeerkuchen mit Pudding und Streuseln ist so lecker! So geht der beste Erdbeerkuchen der Welt >>

Der Milchreis schmeckt auch kalt wunderbar. Tipp: Durch den Einsatz des Puddingpulvers kann auch der Geschmack variiert werden – es gibt dieses Pülverchen etwa auch mit Schoko-, Sahne-, Karamell- und Erdbeergeschmack. So bekommt der Milchreis die gewünschte Note. Guten Appetit!