Ein leckerer Kartoffel-Käse-Auflauf.
Ein leckerer Kartoffel-Käse-Auflauf. Imago/agefotostock

Im Herbst darf das Essen ruhig einmal deftiger und auch kalorienreicher sein, und das bedeutet: Die Saison der Aufläufe hat begonnen und auf die darf ruhig ordentlich Käse gestreut werden. Am besten verschiedene, würzige Sorten - so wie in diesem Rezept für einen Kartoffel-Käse-Auflauf. Probieren sie es doch mal aus!

Lesen Sie auch: Skordalia wie beim Griechen: So machen Sie den leckeren Kartoffel-Knoblauch-Dip selbst >>

Die Zutaten für Kartoffel-Käse-Auflauf

Sie brauchen für 4 Portionen 800 Gramm Kartoffeln, 200 Gramm intensiven Bergkäse (z. B. Gruyère), 100 Gramm milden Käse (z.B. Gouda), 75 Gramm Parmesan, 200 Milliliter Schlagsahne, 150 Milliliter Gemüsebrühe, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chiliflocken, Olivenöl zum einfetten.

Lesen Sie auch: Rosenkohl mit scharfer Honig-Kruste: Das leckere Rezept für die kleinen Röschen >>

Geriebener Käse ist eine Hauptzutat dieses leckeren Gerichts.
Geriebener Käse ist eine Hauptzutat dieses leckeren Gerichts. Imago/Cavan Images

Lesen Sie auch: Shakshuka selbst machen: Mit diesem Rezept gelingt das leckerste Frühstück der Welt garantiert >>

Das Rezept für Kartoffel-Käse-Auflauf

So geht's: Als erstes schälen Sie die Kartoffeln und legen sie anschließend in kaltes Wasser. In der Zwischenzeit schneiden Sie den Knoblauch in feine Scheiben und reiben den Käse, sofern sie ihn nicht bereits gerieben gekauft haben. 

Lesen Sie auch: Rosenkohl mit Knoblauch und Parmesan aus dem Ofen: DIESES einfache Feierabend-Rezept ist kross und lecker >>

Schneiden Sie nun die Kartoffeln in feine Scheiben (Sie können auch einen Hobel verwenden) und schichten Sie diese wie Dachziegel überlappend in eine Auflaufform, die Sie zuvor mit Olivenöl eingefettet haben. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

In einer Schüssel mischen Sie nun rund zwei Drittel des geriebenen Käses mit den Knoblauchscheiben, der Schlagsahne, der Gemüsebrühe, einer kleinen Prise Salz, ordentlich frischem Pfeffer und nach Geschmack Muskatnuss in Chiliflocken. Verrühren Sie alles gut miteinander und gießen es über die Kartoffeln in die Auflaufform, bis die oberste Kartoffelschicht bedeckt ist.

Streuen Sie nun den restlichen Käse darüber und schieben den Kartoffel-Käse-Auflauf nun in den Ofen. Dort muss er 45 Minuten lang backen. Damit der Auflauf nicht zu dunkel wird, können Sie die ihn die ersten 10 bis 15 Minuten im Ofen mit Alufolie abdecken. Danach entfernen Sie die Folie und lassen den Käse schön gratinieren.

Lesen Sie auch: Cremig-käsiges Rosenkohl-Gratin: Dieses Rezept schmeckt einfach genial! >>

Zu dem herbstlichen Kartoffel-Käse-Auflauf schmeckt hervorragend ein frischer Salat - oder sie essen ihn einfach so.

Guten Appetit!