Klein, aber oho: Die Röllchen werden aus drei Zutaten - Zucchinischeiben, Serranoschinken und Ziegenfrischkäse - gewickelt und mit einem Zahnstocher fixiert. Nur noch goldbraun grillen - fertig. Doreen Hassek/hauptstadtkueche.blogspot.com/dpa

In diesem Jahr will ich es wissen! Der Garten wurde auf Links gedreht, mein Mann musste mir wunderschöne Hochbeete bauen und ich bin unter die Gemüsegärtner gegangen. Yes! Das ist ja so spannend, dem eigenen Gemüse beim Wachsen zuzusehen. Jeden Morgen, wenn ich die Beete inspiziere, kommt es mir vor, als hätte sich über Nacht wieder richtig was getan. Ich bin ja so gespannt und so ungeduldig.

Lesen Sie auch: Kräuterbutter selber machen: Dieses Rezept ist das Highlight auf jedem Grill-Buffett >>

Natürlich sind auch Zucchinipflanzen dabei und ich rechne mit einer reichlichen Ernte! Das würde mir ausgesprochen entgegenkommen, denn Zucchiniröllchen sind der absolute Klassiker bei uns und dürfen an keinem Grillabend fehlen. Man braucht ein wenig Fingerfertigkeit, aber die Arbeit lohnt sich allemal!

Mehr Grill-Rezepte lesen Sie hier >>

Zutaten für 24 Zucchiniröllchen mit Serranoschinken und Ziegenkäse:

3 große Zucchini, 24 Scheiben Serranoschinken, 2 Becher Ziegenfrischkäse, 24 Zahnstocher

Lesen Sie auch: Turbo-Rezept für Nudelsalat: So zaubern Sie ihn blitzschnell aufs Grill-Buffet – und er ist so lecker! >>

Zubereitung der Zucchiniröllchen mit Serranoschinken und Ziegenkäse:

1. Die Zucchini beispielsweise mithilfe eines Allesschneiders oder einer Brotmaschine längs in dünne Scheiben schneiden (ca. 2 mm).

2. Eine Zucchinischeibe auf eine Schinkenscheibe legen, mit Ziegenfrischkäse bestreichen und einrollen. Mit einem Zahnstocher feststecken.

3. Die Röllchen goldbraun grillen und genießen. Guten Appetit und Feuer frei!

Mehr Rezepte gibt es auf dem Food-Blog von Doreen Hassek.