Dieser leckere Beerenkuchen ist einfach köstlich, fluffig... und sehr schnell zubereitet. Versuchen Sie das Rezept unbedingt mal! imago/Westend61

Diese Situation kennt wohl jeder: Es ist ein schöner Nachmittag, vielleicht sogar am Wochenende – und plötzlich kündigt sich Besuch zum Kaffeetrinken an. Die Zeit reicht gerade noch dafür, schnell in den Supermarkt zu flitzen, nicht aber für umfangreiche Back-Runden. Was tun? Für genau diese Situation sollten Sie sich dieses Rezept für Blechkuchen mit frischen Beeren merken. Denn: Dieser Kuchen ist superschnell gebacken und schmeckt wunderbar.

Lesen Sie auch: Brot backen für Anfänger: Dieses Rezept ist so einfach, dass es JEDER schafft! Sie werden dieses warme, knusprige Brot einfach nur lieben >>

Der Trick: Der Kuchen wird aus Rührteig zubereitet, der generell sehr leicht zu mischen ist. Die Beeren werden einfach in den Teig eingestreut – das ist alles. Es sind somit nicht viele Arbeitsschritte nötig. Wer mag, kann den Kuchen aber trotzdem verfeinern, ihm ein Krönchen aufsetzen – man könnte dazu beispielsweise eine warme Vanillesoße servieren. Hier kommt das geniale Rezept für den supereinfachen Kuchen mit Beeren.

Lesen Sie auch: Das Rezept für einen DDR-Klassiker: Ragout fin – traditionelles Würzfleisch vom Hähnchen aus dem Ofen >>

Rezept für Blechkuchen mit Beeren: Das brauchen Sie für das Rezept

Sie brauchen: 250 g weiche Butter, 220 Gramm Zucker, 4 Eier, 250 Gramm Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, zwei Sorten Beeren á 300 Gramm (z.B. Heidelbeeren und Himbeeren), 100 Gramm weiße Schokolade, Puderzucker zum Bestäuben

Und so geht’s: Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Dann die weiche Butter in eine große Rührschüssen geben. Zucker zugeben und zu einer schaumigen, weißen Masse schlagen.

Jetzt lesen: Diese Rigatoni mit Lauch und ganz viel Käse schmecken der ganzen Familie >>

Eier nach und nach unterrühren. Dann das Mehl, das Backpulver und das Salz in einer separaten Schüssel mischen und diese Trocken-Mischung nach und nachunter die Butter-Masse rühren.

Rezept für luftigen Beerenkuchen: Mit Vanillesoße schmeckt er am besten

Ein Backblech mit etwas Butter gut einfetten und den Teig auf das Blech geben. Gut und gleichmäßig verteilen. Die Beeren waschen (das geht am besten in einem Sieb) und gut abtropfen lassen.

Lesen Sie auch: Brot backen für Anfänger: Dieses Rezept ist so einfach, dass es JEDER schafft! Sie werden dieses warme, knusprige Brot einfach nur lieben >>

Dann auf dem Teig verteilen. Zum Schluss die weiße Schokolade fein hacken oder reiben und ebenfalls über den Teig geben. Kuchen im Ofen für etwa 30 Minuten backen. Abkühlen lassen, in Schnitten teilen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt Schlagsahne oder Vanillesoße. Guten Appetit!