Dieser leckere Bananen-Kaffee-Smoothie macht Sie morgens im Turbo-Gang wach, verpasst Ihnen einen Energiekick. imago/agefotostock

Es gibt eine Situation, die wohl jeder kennt – vor allem am Wochenende: Am Freitag oder Sonnabend ist der Abend lang, die Nacht kurz, morgens quält man sich aus dem Bett. Und hat einen echten Energieschub mehr als nötig. Dafür soll es angeblich ein Geheimrezept geben, das auch dem größten Morgenmuffel beim Turbo-Start in den Tag hilft: Bananen-Kaffee! Haben Sie noch nie gehört? Dann sollten Sie sich dieses Rezept unbedingt mal anschauen.

Jetzt lesen: So lecker auf Brot: Rezept für Knoblauchbutter! Mit dieser Anleitung zaubern Sie den Aufstrich – und so machen Sie Knoblauchbrot >>

Rezept: Dieser Bananen-Kaffee macht morgens wach und sorgt für Energie

Der Bananen-Kaffee hilft angeblich gegen die Frühjahrsmüdigkeit, verpasst allen, die ihn trinken, am Morgen einen echten Kick, der beim Start in den Tag hilft.

Lesen Sie auch: Traditionelle Königsberger Klopse: Omas Rezept für echte Genießer! >>

Viele schwören darauf – auch, weil er schneller und leichter zuzubereiten ist als das Super-Frühstück mit Eiweiß und Gemüse-Smoothie. Aber: Was ist ein Bananen-Kaffee? Die Antwort ist simpel: Ein Kaffee, der mit Banane, Haferflocken und Milch zu einem cremigen Shake gemixt wird. Hier kommt das Rezept.

Zutaten für Bananen-Kaffee-Smoothie

Sie brauchen: eine Banane, 200 Milliliter kalten Kaffee, 100 Milliliter Milch, 4 Esslöffel Haferflocken

Und so geht’s: Der Kaffee, die Milch und die Haferflocken werden in einen Mixer gegeben und die Banane in Stücken hinzugefügt. Dann alles mixen, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind.

Fertig ist der perfekte Frühstücksdrink. Er ist gehaltvoll, macht satt, macht durch den Kaffee wach und regt dank der ballaststoffreichen Haferflocken sogar die Verdauung an.

So können Sie das Rezept für Bananen-Kaffee verfeinern

Ob er wirklich lecker ist, muss jeder selbst entscheiden. Wer ihn ausprobieren will, kann den Drink aber übrigens auch noch verfeinern. Versehen Sie die Mischung mit etwas Kakaopulver, Vanilleextrakt oder Zimt – und süßen Sie, wenn die Süße der Banane nicht ausreicht, mit etwas Süßstoff nach.

Lesen Sie jetzt auch: Geniales Rezept zum Grillen: Kennen Sie 7-Tassen-Salat? In diesem Rezept stecken viele leckere Sachen – und er ist so schnell gemacht >>

Der Vorteil außerdem: Der Drink lässt sich gut am Vorabend vorbereiten. Dafür einfach eine Tasse Kaffee kochen und über Nacht abkühlen lassen. Dann muss am Morgen nur noch gemixt werden. Guten Appetit und einen tollen Start in den Tag!