Die leckere Wirsing-Hack-Pfanne mit Kartoffeln schmeckt der ganzen Familie - und ist das perfekte Abendessen. imago/Shotshop

Und, was gibt es bei Ihnen heute zum Abendessen? Viele Hobbyköche stehen jeden Tag vor der gleichen Frage. Das Problem: Gut soll es schmecken, schnell soll es gehen – und im besten Fall sind die Zutaten noch einfach und günstig. Hier kommt das ultimative Rezept für ein leckeres, reichhaltiges, aber dennoch günstiges Abendbrot mit Geling-Garantie: Diese leckere Kohl-Pfanne mit Hackfleisch und Kartoffeln müssen Sie unbedingt probieren!

Lesen Sie auch: Senfeier und süßsaure Eier wie bei Oma – zwei Rezepte mit ganz viel Tradition! >>

Die Pfanne funktioniert mit Wirsingkohl, den es inzwischen auch in beinahe jedem Supermarkt gibt. Aber: Wer diese spezielle Sorte nicht mag, der kann auch auf Spitzkohl, Weißkohl oder Chinakohl zurückgreifen.

Kohl-Pfanne mit Hackfleisch: Diese Zutaten brauchen Sie für das Rezept

Das schmeckt genauso gut. Die Kohl-Pfanne ist an sich ein reichhaltiges Abendessen, wer mag, kann dazu noch etwas Brot mit Butter reichen. Aber: Wer am Abend gern auf Kohlenhydrate verzichtet, lässt einfach die Kartoffeln weg. Hier kommt das köstliche, simple Rezept.

Jetzt auch lesen: Leckeres Rezept wie von Oma: Königsberger Klopse OHNE Kapern! So zaubern Sie den Klassiker auch ohne die scharf-säuerlichen Beeren >>

Sie brauchen: 300 Gramm Kartoffeln, 500 Gramm Hackfleisch (Schwein oder gemischt), 1 Kilogramm Wirsingkohl, 2 Zwiebeln, etwas Öl, 100 Milliliter Tomatensaft, 600 Milliliter Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer, Schnittlauchröllchen.

Lesen Sie auch: Spargel mit Knoblauch und Parmesan aus dem Ofen: DIESES Feierabend-Rezept ist einfach und lecker >>

Und so geht's: Die Kartoffeln werden geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten, die Zwiebeln ebenfalls geschält und in feine Würfelchen gehackt.

Rezept mit Kohl und Hackfleisch: So gelingt die Pfanne garantiert

Dann den Wirsing putzen, waschen und in schöne Streifen schneiden. Dann etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Hackfleisch zugeben und zusammen mit den Zwiebeln anbraten, bis es gar und krümelig ist. Die Mischung mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Jetzt lesen: Geniales Rezept für Eiersalat: Drei Ideen für den Küchen-Klassiker! So zaubern Sie den Feinkost-Salat tropisch, würzig und deftig >>

Dann mit der Brühe ablöschen und für etwa 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss kommt der Tomatensaft hinzu. Weitere fünf bis zehn Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack Paprika- und Knoblauchpulver würzen. Vor dem Servieren mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Rosmarin-Kartoffeln aus dem Ofen: Für dieses leckere Rezept brauchen sie nur fünf Zutaten und fünf Minuten! >>