Zu dem leckeren Rezept für Kohlrabi-Schnitzel passt am besten ein Salat.
Zu dem leckeren Rezept für Kohlrabi-Schnitzel passt am besten ein Salat. IMAGO/agefotostock

Wenn draußen die Schwitze-Hitze wütet, ist einem meist nicht nach einem pompösen Essen. Leichte Kost darf es dann sein, viel Gemüse. Wie wäre es damit, die klassischen Schnitzel einmal durch Kohlrabi-Schnitzel zu ersetzen? Genauso knusprig, genauso lecker. Aber viel gesünder. Hier kommt das geniale Rezept.

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für leichten Nudelsalat: Mit diesem Joghurt-Dressing wird er unglaublich lecker >>

Zutaten für die Kohlrabi-Schnitzel

Sie brauchen: 1 Knolle Kohlrabi, 200 Gramm Paniermehl, 100 Gramm Mehl, 2 Eier, Salz, Pfeffer

Lesen Sie auch: Genialer Kartoffelsalat für Faule: Hier kommt das Rezept mit Familientradition >>

So werden die Kohlrabi-Schnitzel gemacht

So geht’s: Kohlrabi schälen und alle holzigen Teile abschneiden. Kohlrabi in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und Kohlrabi-Scheiben darin für 5 Minuten garen. Wasser abgießen und Schnitzel-Scheiben mit kaltem Wasser abschrecken. Mit einem Küchentuch trocken tupfen.

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für bunten Grill-Salat: Einfach, schnell und super-lecker >>

Kohlrabi mit Salz und Pfeffer würzen. Panierstraße vorbereiten: In einen tiefen Teller Mehl geben, in einem weiteren die beiden Eier aufschlagen und verquirlen und in einem dritten das Paniermehl bereitstellen.

Kohlrabi-Scheiben nun nacheinander zunächst im Mehl wälzen, dann im Ei und zum Schluss im Paniermehl. Dann noch einmal im Ei und noch einmal im Paniermehl und ab damit in eine Pfanne mit heißem Öl. Der Pfannenboden sollte gut mit Öl bedeckt sein (nicht geizig sein). Kohlrabi-Schnitzel von beiden Seiten goldgelb anbraten. Aus der Pfanne nehmen, auf ein Küchentuch legen, abtropfen lassen und zum Beispiel mit Salat servieren. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Einfach köstlich: DIESER gemischte Salat mit Joghurt-Dressing ist mehr als nur eine Beilage! >>

Leckere Kohlrabi-Schnitzel sind die perfekte Sommer-Alternative zu ihrem schweren, fleischigen Pendant. Wir verraten das Rezept.
Leckere Kohlrabi-Schnitzel sind die perfekte Sommer-Alternative zu ihrem schweren, fleischigen Pendant. Wir verraten das Rezept. IMAGO/Panthermedia

Warum ist Kohlrabi so gesund?

Seine große Menge an Vitamin C macht Kohlrabi so absolut gesund! 100 Gramm roher Kohlrabi enthalten satte 63 Milligramm Vitamin C, das ist mehr als bei mancher Obstsorte. Das Vitamin ist vor allem für ein gesundes Immunsystem hilfreich und schützt so unsere Zellen. Und: Während viele Kohlsorten während der Verdauung beträchtliche Mengen an Gasen bilden, die zu einem zwickenden Blähbauch führen, ist Kohlrabi absolut leicht bekömmlich.