Kartoffelauflauf mit Spinat und Käse ist das perfekte Gericht zum Abendbrot. Hier erfahren Sie das tolle Rezept. imago/shotshop

Na, wissen Sie schon, was es heute zum Abendbrot gibt? Die meisten bringen zum Tagesabschluss eine deftige Stulle auf den Tisch, aber auch ein warmes Essen kann nach einem anstrengenden Tag eine echte Wohltat sein. Und das muss gar nicht kompliziert sein – es gibt viele sehr einfache Abendbrot-Gerichte, die einfach genial sind, auf einfachen Zutaten basieren und der ganzen Familie schmecken. Zum Beispiel dieses: Kartoffelgratin mit Spinat und Käse!

Jetzt auch lesen: Deftig, würzig und wie in der DDR: So kochen Sie die beste Gulaschsuppe der Welt! Mit Paprika und Kartoffeln wird sie zum echten Eintopf-Kracher >>

Leckerer Kartoffelauflauf mit Spinat und Käse: Das brauchen Sie dafür

Der Vorteil: Der Auflauf ist sehr schnell zubereitet und backt quasi von allein, während noch Zeit bleibt, die man nach einem Arbeitstag mit der Familie genießen kann. Und noch dazu sind die meisten Zutaten in jedem gut sortierten Haushalt zu finden – es braucht nur Kartoffeln, Spinat, etwas Käse und Sahne. Hier kommt das supereinfache Rezept.

Lesen Sie auch: Rosenkohl mit Tofu aus dem Ofen: Dieses leckere Rezept müssen Sie probieren! >>

Sie brauchen: 500 Gramm mehlig kochende Kartoffeln, 300 Gramm Spinat, 2 Zwiebeln, 1 Esslöffel Butter, 1 Knoblauchzehe, 200 Gramm geriebener Käse, 300 Milliliter Schlagsahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss, ein Teelöffel getrockneter Thymian

Und so geht’s: Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Salzwasser garen. Dann leicht abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Den Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen. Dann den Spinat zugeben und gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Lesen Sie auch: Geniale Küchen-Tipps: Mehlig, festkochend, vorwiegend festkochend? Kartoffeln richtig kochen – so geht’s … und mit DIESEM Trick werden sie noch geschmackvoller! >>

Eine Auflaufform etwas Butter und abwechselnd Kartoffeln und Spinat hineinschichten. Jede Schicht Salzen und Pfeffern und mit etwas Käse bestreuen. Oben mit einer Kartoffel-Schicht abschließen und alles mit etwas Thymian bestreuen. Den Auflauf mit der Sahne begießen und den restlichen Käse darüberstreuen. Im Ofen für etwa 30 Minuten backen. Guten Appetit!

Jetzt auch lesen: Deftig, würzig und wie in der DDR: So kochen Sie die beste Gulaschsuppe der Welt! Mit Paprika und Kartoffeln wird sie zum echten Eintopf-Kracher >>