Dieses Rezept für Kartoffelsalat ist blitzschnell gemacht und das Highlight auf jeder Party.
Dieses Rezept für Kartoffelsalat ist blitzschnell gemacht und das Highlight auf jeder Party. IMAGO/Panthermedia

Bei uns darf dieser Kartoffelsalat auf keiner Familienfeier fehlen. Einer von uns bereitet ihn immer zu – meistens mein Papa. Und alle feiern ihn dafür. Dabei ist das Rezept gar kein Hexenwerk. Der Kartoffelsalat ist dank eines einfachen Tricks schnell gemacht. Denn: Die Grundlage ist ein gekaufter Kartoffelsalat. Ein paar frische Zutaten dazu und im Handumdrehen wird daraus ein richtiges Highlight. Hier kommt das Rezept für den Kartoffelsalat für Faule.

Lesen Sie auch: Essen wie in der DDR: Diese 5 genialen, superleckeren Sommer-Salat-Hits durften damals im Osten nicht fehlen>>

Zutaten für den Kartoffelsalat für Faule

Sie brauchen: 1 Dose Fertig-Kartoffelsalat mit Mayonnaise (ca. 500 Gramm), 400 Gramm Kartoffeln (festkochend), 1 Apfel, 1 kleines Glas saure Gurken, 2 Eier, Salz, Pfeffer

Lesen Sie auch: Super einfach und garantiert ohne Zusatzstoffe: So machen Sie Joghurt einfach selbst! >>

Dieses Rezept für Kartoffelsalat macht wirklich nicht viel Arbeit.
Dieses Rezept für Kartoffelsalat macht wirklich nicht viel Arbeit. IMAGO/Panthermedia

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für Knoblauch-Mozzarella-Brötchen: Wahnsinnig lecker – die zergehen auf der Zunge >>

So wird der Kartoffelsalat für Faule gemacht

So geht’s: Geben Sie den Fertig-Kartoffelsalat (es kann ruhig ein günstiger sein) in eine große Schale.

Bringen Sie in einem großen Kochtopf Wasser zum Kochen und garen Sie darin die Kartoffeln für 20 Minuten. 10 Minuten vor dem Ende geben Sie die Eier dazu und kochen diese mit. Gießen Sie das Wasser ab und schrecken Sie die Kartoffeln und Eier mit kaltem Wasser ab. Pellen Sie die Kartoffeln. Schneiden Sie sie in Scheiben und geben Sie sie zum Kartoffelsalat. Pellen Sie nun die Eier, würfeln Sie sie und geben sie ebenfalls zum Kartoffelsalat.

Lesen Sie auch: Einfach köstlich: DIESER gemischte Salat mit Joghurt-Dressing ist mehr als nur eine Beilage! >>

Waschen Sie den Apfel gründlich ab. Entfernen Sie das Kerngehäuse. Würfeln Sie den Apfel und ab damit zum Kartoffelsalat. Ca. 10 kleine Gewürzgurken (oder nach Geschmack) in kleine Ringe schneiden und ebenfalls unter den Salat heben. Einen guten Schluck von dem Gurkenwasser zum Kartoffelsalat geben und unterrühren. Dadurch wird der Salat cremiger und bekommt eine besonders würzige Note. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schmecken lassen. Guten Appetit!