Es ist der DDR-Süßigkeiten-Klassiker schlechthin: Knusperflocken. Wolfgang Kluge/picture-alliance/ZB

Es ist der DDR-Süßigkeiten-Klassiker schlechthin: Knusperflocken. Die Leckerei besteht aus mit Schokolade überzogenem Knäckebrot und stand in der DDR auch für den Ideenreichtum bei schmalem Grundstock an Zutaten. Auch heute stehen Knusperflocken bei den Schoki-Fans - nicht nur im Osten - ganz hoch im Kurs. Machen Sie den legendären Klassiker doch ganz einfach mal selber. Der KURIER verrät, wie es geht:

Lesen Sie auch: Leckeres DDR-Rezept: So gelingt Ihnen schnell und einfach die beste Eierschecke der Welt!

Zutaten:

  • 150 Gramm Knäckebrot
  • 350 Gramm Schokolade
Die Original-Knusperflocken von Süßwarenhersteller Zetti aus Zeitz (Sachsen-Anhalt). Imago Images

Und so wird es gemacht:

1. Zuerst zerkleinern Sie das Knäckebrot. Entweder zerstampfen Sie es mit einem Mörser zu kleinen Stückchen. Oder, wer es sich einfacher machen will, kann das Knäckebrot auch einfach in eine Plastetüte stecken und mit der Hand oder einem Nudelholz zerkleinern. Wer es knusprig mag, lässt die Stücken einfach etwas größer, wer es lieber feiner mag, muss mehr Muskelkraft zeigen.

2. Nun lassen Sie die Schokolade langsam in einem Topf im Wasserbad bei geringer Wärmezufuhr schmelzen. Dabei immer wieder umrühren.

3. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, mischen Sie das zerkleinerte Knäckebrot darunter und vermengen alles gleichmäßig.

4. Nun kommt die Schoki-Knäckebrot-Mischung in einen Spritzbeutel und alles wird in kleinen Portionen auf ein Backpapier gebracht. Entweder - wie im Original - als kleine Röschen oder eben mal ganz anders als kleine Plätzchen.

5. Nun muss alles noch für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank und schon ist der leckere DDR-Klassiker fertig!

Guten Appetit!

Übrigens: Wer will, kann natürlich auch weiße oder Zartbitter-Schokolade verwenden! 

Das westdeutsche Pedant zu den DDR-Knusperflocken waren die Choco Crossies (werden mit Cornflakes hergestellt). Deshalb taufte man die Knusperflocken spaßeshalber in „Schoko-Ossis“ um.

Und wussten Sie schon, dass die Produktion von Zetti Knusperflocken bereits in den 1970er Jahren begann? Laut Wikipedia verfügt die Marke Zetti insgesamt sowie einige Produkte in den neuen Bundesländern über eine sehr hohe Bekanntheit. So hatte die Marke Zetti 1997 einen Bekanntheitsgrad von 74 Prozent. Die Schlager-Süßtafel - ebenfalls ein bekanntes Zetti-Produkt. kannten im Jahr 2000 96 Prozent der Befragten.