Apfelkuchen - so schnell gemacht und so lecker! imago/Imaginechina-Tuchong

Gerade wenn es um Kuchen und Torten geht, sind Rezepte oft wahnsinnig kompliziert. Aber muss das sein? Nein, garantiert nicht. 

Wir haben das Rezept für einen echten Klassiker für Sie gefunden. Apfelkuchen wie bei Großmutter. Und viel einfacher kann backen wirklich nicht sein.

Lesen Sie auch: Fluffig und lecker: Zucker-Mandelkuchen aus DDR-Zeiten – so wie ihn schon Oma machte! >>

Das Ergebnis ist zudem himmlisch saftig und lecker-fruchtig. Sie können sicher sein: So schnell wie der Kuchen zubereitet ist, so schnell wird er auch verputzt. Oma wäre stolz, soviel ist sicher. Probieren Sie es einfach mal aus: 

Das brauchen Sie

5 große Äpfel, Saft einer halben Zitrone, 2 Eier, 180 Gramm Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 125 Gramm Butter, 100 Gramm Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, 100 Milliliter Milch

Lesen Sie auch: Leckerer DDR-Klassiker: So gelingt Ihnen schnell und einfach die beste Eierschecke der Welt! >>

Und so geht's

Die halbe Zitrone gründlich auspressen. Die Äpfel schälen. Entfernen Sie die Kerngehäuse und schneiden Sie die Äpfel in kleine Stücke. Unbedingt sofort mit Zitronensaft benetzen und gründlich vermengen. Die Früchte werden sonst ganz schnell braun!

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, damit sie flüssig wird. Anschießend ein wenig abkühlen lassen.

Schlagen Sie die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig. Geben Sie Mehl, Backpulver und Milch dazu. Alles gründlich mixen. Am Schluss rühren Sie langsam die flüssige Butter ein.

Jetzt geben Sie die Apfelstücke dazu. Die Masse erneut gut vermengen.

Diesen Apfelkuchen werden alle lieben. imago/agefotostock

Eine Springform (Durchmesser 26 Zentimeter) zunächst mit Backpapier auslegen oder mit reichlich Butter einfetten.

Die Masse in die Form geben und gleichmäßig verteilen. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für ca. 60 Minuten backen. Fertig - und guten Appetit!

Wer mag, drückt vor dem Backen obenauf noch ein paar Apfelstücke (oder Mandeln) als Deko in den Teig. Das muss aber gar nicht sein. Ein bisschen Puderzucker nach dem Abkühlen tut es auch... 

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für Marmorkuchen: So gelingt der Rührkuchen mit Schokolade und Vanille garantiert – und schmeckt wie von Oma! >>