Der Bienenstich mit Pudding-Füllung ist perfekt zum Kaffeetrinken mit den Schwiegereltern. IMAGO/CHROMORANGE

Das Wochenende steht vor der Tür und die Schwiegereltern haben sich angekündigt? Nun heißt es klotzen und nicht kleckern, wenn man als Gastgeber punkten will. Dazu gehört freilich auch ein leckerer Kuchen. Doch nicht der aus der Tiefkühltruhe. Einen echten Hingucker und Gaumenschmaus können Sie zu Hause auch selber backen. Mit unserem Rezept für leckeren Bienenstich mit Puddingfüllung gelingt der Tortenklassiker wie vom Konditor.

Lesen Sie auch: Toller 2-Minuten-Kuchen, der einfach unwiderstehlich ist – hier kommt das Rezept! >>

Zutaten für den gefüllten Bienenstich mit Pudding

Sie brauchen: 25 Gramm Butter, 275 Gramm Weizenmehl, 50 Gramm Zucker, 1 Packung Backpulver, 1 Packung Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 125 Milliliter Milch. Für die Füllung: 1 Packung Pudding-Pulver (Vanille), 500 Milliliter Schlagsahne, 2 Packungen Sahnesteif. Für das Topping: 100 Gramm Mandelblätter, 4 Esslöffel Zucker, 100 Gramm Butter.

Lesen Sie auch: Omas Rezept: Zarte Schnitzel köstlich überbacken – das müssen Sie probieren! >>

So wird der Bienenstich mit Pudding-Füllung gemacht

So geht’s: Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Milch, Butter, Eier, Vanillezucker, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer schaumig schlagen. Mehl und Backpulver unterrühren.

Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Tipp: Macht man das Backpapier nass und knüllt es zusammen, lässt es sich danach besser in Form bringen.

Weiche Butter für das Topping gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dazu die Butter in Flocken zupfen. Mandelblättchen verteilen und vier Esslöffel Zucker drüber streuen.

Lesen Sie auch: Machen Kartoffeln dick? Erhöht Salz den Blutdruck? Der KURIER klärt Ernährungsmythen auf! >>

Kuchen für 30 Minuten backen. Ist der Teig fest (Stäbchenprobe) und der Zucker braun und karamellisiert, ist der Kuchen fertig gebacken. Rausnehmen und auf dem Ofenrost abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Pudding-Füllung vorbereiten. Dazu die Sahne etwas anschlagen, Pudding-Pulver und Sahnesteif hinzufügen und zusammen steifschlagen.

Abgekühlten Teig mit einem großen, scharfen Messer in zwei Hälften schneiden. Pudding-Füllung auf der unteren Hälfte verteilen, Deckel drauf. Und ab damit in den Kühlschrank für mindestens zwei Stunden. Guten Appetit!

Mit unserem Rezept wird der Bienenstich mit Pudding-Füllung lecker wie vom Konditor. IMAGO/MiS