Eine Biskuitrolle ist bei den meisten Kuchen-Fans beliebt, diese hier ist mit Himbeerfüllung. Imago

Die Biskuitrolle ist ein Klassiker beim Kaffeekränzchen, beliebt bei allen Gästen. Und dazu noch so variabel! Bei der Füllung kann man immer wieder neu variieren – und wenn es ganz schnell gehen soll, nimmt man für die Füllung einfach Marmelade. Oder auch Nuss-Nougat-Creme.

Wir haben hier das Rezept für eine feine Roulade mit einer leichten Himbeercreme-Füllung – damit liegt man eigentlich immer richtig. Für die Füllung wird fettarmer Frischkäse verwendet, damit schlägt die leckere Rolle kalorienmäßig weniger zu Buche.

Rezept für Biskuitrolle mit leichter Himbeerfüllung

Das brauchen Sie:

  • 50 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 2–3 EL lauwarmes Wasser
  • 125 g frische Himbeeren oder TK-Himbeeren
  • 200 g fettarmer Frischkäse
  • Etwas Puderzucker
  • Eine flache Backform , ca. 30 x 20–25 cm groß
  • Backpapier

Lesen Sie auch:  Pflaumenkuchen vom Blech: Schön saftig, super lecker – und schnell zubereitet >>

Zubereitung

1. Die Eiweiße mit dem lauwarmen Wasser mit dem Handrührgerät steif schlagen. Nach und nach den Zucker zugeben und weiterschlagen. Die Eigelbe zufügen und auf niedrigster Stufe verrühren.

2. Das Mehl über die Eimasse sieben. Mit einem großen Löffel oder ähnlichem vorsichtig unterheben. Nicht rühren.  Wer eine Schoko-Rolle möchte, fügt dem Mehl noch 20 g Kakao dazu

3. Die Masse gleichmäßig auf die mit Backpapier ausgelegte Backform streichen. 7 bis 10 Minuten im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen backen, bis der Biskuitteig fest, aber noch geschmeidig und biegsam ist.

4. Den Teig sofort auf ein größeres Backpapier stürzen, das nun oben liegende andere Backpapier behutsam abziehen. Mit einem Messer die knusprigen Teigränder abschneiden.

5. Den Biskuitteig von der kürzeren Seite her vorsichtig aufrollen und auf einem Gitter ca. 30 Minuten auskühlen lassen.

Lesen Sie auch: Feiner, saftiger Kirschkuchen mit Mandelblättchen – ein schnelles, einfaches Rezept >>

6. In der Zeit die Himbeeren leicht mit einer Gabel zerdrücken. Mit dem Frischkäse vermengen und nach Geschmack mit Zucker süßen. Die Creme abdecken und kühl stellen.

7. Den Biskuitteig vorsichtig entrollen, dabei das Backpapier entfernen. Die Himbeercreme auf den Teig verstreichen, dabei die Ränder aussparen, und den Teig dann wieder aufrollen.

8. Puderzucker über die Biskuitrolle sieben – und servieren.

Tipp: Wenn Sie die Himbeer-Roulade nur Erwachsenen servieren, können Sie in die Himbeercreme noch 2 TL Orangenlikör einrühren.