Für den Apfelauflauf werden ähnlich wie hier die Brot- und Apfelscheiben abwechselnd geschichtet.    Imago

Wussten Sie, das jeder Deutsche im Schnitt ganze 17 Kilogramm Äpfel pro Jahr isst? Der Apfel ist das beliebtestes Obst hierzulande. Besonders beliebt ist der saftige Elstar, gefolgt vom süß-säuerlichen Braeburn und dem feinsäuerlichen Jonagold. Äpfel sind das ganze Jahr über zu bekommen, doch jetzt startet ihre Hauptsaison. Also, wie wär’s mal mit einem Apfel-Auflauf?

Lesen Sie auch: Pflaumenkuchen vom Blech: Schön saftig, super lecker – und schnell zubereitet >>

Mit einem Apfelauflauf als Hauptmahlzeit kann man vor allem bei Kindern punkten. Der süße Auflauf taugt aber auch gut als Nachtisch. Und er ist schnell zubereitet. Für dieses Apfelauflauf-Rezept brauchen Sie eine knappe halbe Stunde für die Zubereitung, Backzeit ist 45 Minuten. Wir wünschen gutes Gelingen!

Zutaten: Das alles brauchen Sie für den Apfelauflauf für 4 Personen

  • 4 altbackene Brötchen
  • 80 g Butter
  • 1 El Zucker
  • 1 Zitrone
  • 4 mittelgroße Äpfel (z. B. Boskop)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 400 ml Milch
  • 150 g Crème fraîche
  • 50 g Mandelstifte
  • 2 EL Rohrzucker
  • Backpapier
  • Backblech
  • Auflaufform
  • Etwas Butter zum Einfetten

Zubereitung des Apfelauflaufs:

1. Den Backofen vorheizen auf 200 Grad, Umluft auf 180 Grad. Das Backblech mit Backpapier belegen.

2. Die Brötchen in Scheiben schneiden, 1 bis 2 Zentimeter dick, und auf das Blech legen.

3. 50 g Butter in einem Töpfchen zerlassen. Die Brötchen mit der zerlassenen Butter beträufeln und mit dem Zucker bestreuen. Die Brotscheiben im heißen Ofen auf der mittleren Schiene leicht bräunen (ca. 5 Minuten)

4. Die Zitrone auspressen. Die Äpfel schälen und halbieren, die Kerngehäuse herausschneiden. Die Apfelhälften in Scheiben schneiden, ca. 1 Zentimeter dick, und gleich mit dem Zitronensaft vermischen.

5. Die Auflaufform buttern. Brötchenscheiben und Apfelscheiben abwechselnd wie Dachziegel in die Form schichten.

6. Eier, Puderzucker, Vanillezucker, Milch und Crème fraîche verrühren und über Äpfel und Brot gießen.

7. Form in den Ofen schieben, mittlere Schiene, und den Auflauf 30 Minuten backen.

8. Auflauf aus dem Ofen holen, Mandelstifte darauf verteilen, Rohrzucker drüberstreuen. Die restliche Butter in Flöckchen daraufgeben. Den Auflauf ca. 10 Minuten fertigbacken.