Ein leckerer Schweinerollbraten ist ein richtiges Festessen. IMAGO/Shotshop

Sie überlegen noch, welches Festessen es an den Weihnachtsfeiertagen geben soll? Dann passen Sie jetzt genau auf. Denn dieser Schweinerollbraten mit Nussfüllung ist das absolute Highlight und gar nicht schwer zuzubereiten. Gönnen Sie sich einen Gaumenschmaus. Mit diesem Rezept wird der Schweinerollbraten perfekt.

Lesen Sie auch: Köstlich wie auf dem Weihnachtsmarkt: So einfach machen Sie leckere Langos selber >>

Zutaten für den Schweinerollbraten mit Nussfüllung

Sie brauchen: 500 Gramm Schweinefilet, Salz, 3 kleine Zwiebeln, 40 Gramm gehakte Haselnusskerne, 20 Gramm gehackte Walnusskerne, 4 Esslöffel Butter, 1 Ei, 2 Esslöffel Crème fraîche, 5 Esslöffel geriebener Parmesan, 3 Esslöffel Semmelbrösel, 12 Scheiben Bacon, 5 Schalotten, 200 Milliliter Rotwein, 3 Esslöffel Balsamico, 400 Milliliter Gemüsebrühe

Lesen Sie auch: So gesund ist Senf: Hätten Sie gewusst, wie viele tolle Inhaltsstoffe die leckere Würzpaste hat? >>

In wenigen Schritten zaubern sie den leckeren Schweinerollbraten auf den Tisch. IMAGO/CHROMORANGE

Lesen Sie auch: Kein Glas, keine Dose: Mit DIESEM Rezept gelingt Ihnen frischer Rotkohl fürs Weihnachtsessen garantiert >>

So wird der Schweinerollbraten mit Nussfüllung gemacht

So geht’s: Schweinefilet der Länge nach flach aufschneiden. Mit Pfeffer und Salz würzen. Zwiebeln schälen und würfeln.

Zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne zerlassen. Zwiebeln und Nüsse zugeben und goldbraun rösten. Leicht abkühlen lassen. Mit Crème fraîche, Parmesan, Ei und Semmelbröseln verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Zwiebel-Nuss-Masse auf das Schweinefilet streichen und fest zusammenrollen. Mit Baconscheiben umwickeln. Das Ganze mit Rouladennadeln feststecken, damit es nicht auseinanderfällt.

Lesen Sie auch: Mal ein anderes Rezept mit Rotkohl: Probieren Sie doch mal diese leckere Pfanne mit Kartoffeln >>

Restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Bei schwacher Hitze 10 Minuten weiterbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, abdecken und das Fleisch 10 Minuten ziehen lassen. Bratensatz in der Pfanne lassen.

Die Schalotten für die Soße schälen und fein würfeln. Im Bratensatz anschwitzen. Rotwein, Balsamico und Gemüsebrühe zugeben. 10 Minuten reduzieren lassen.

Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Keine Zeit in der Küche? So verfeinern Sie Rotkohl aus dem Glas zur perfekten Weihnachtsbeilage! >>