Caipirinha ist ein leckerer Sommer-Cocktail - und mit diesem Rezept wird er zur leichten Bowle! imago/agefotostock

Hinter Deutschland liegt ein sehr warmes Wochenende – ein Wochenende, an dem die Temperaturen an der 40-Grad-Marke kratzten und das die meisten wohl am Strand, am Badesee oder im Garten verbrachten. Da darf ein erfrischendes Getränk nicht fehlen. Doch während im Sommer wohl viele gern zu Cocktails greifen, darf es bei dieser Hitze gern eine etwas leichtere Variante sein. Mögen Sie etwa Caipirinha? Dann werden sie dieses Rezept für Caipirinha-Bowle lieben!

Jetzt auch lesen: Großer Ratgeber mit Rezept: So machen Sie die perfekte Erdbeerbowle! Lecker, frisch, fruchtig, süffig – und perfekt für den Grillabend >>

Sie setzt auf ähnliche Zutaten wie der Cocktail-Klassiker – braunen Zucker, Limetten und Rum. Allerdings kommt vor allem auch reichlich kühles Ginger Ale dazu. Die alkoholfreie Limonade sorgt dafür, dass das Mixgetränk nicht ganz so süffig ist wie das Original. Die Bowle sollte übrigens, wie bei Bowlen üblich, bereits ein paar Stunden vor dem Genuss zubereitet werden – die Limetten mit dem Rum und dem Zucker also am besten schon am Morgen ansetzen, damit alles durchziehen kann. Hier kommt das geniale Bowle-Rezept.

Lesen Sie auch: Horoskop für Dienstag, den 21. Juni 2022: Das bringt heute Ihr Tag – laut Ihrem Sternzeichen >>

Rezept für Caipirinha-Bowle: Das sind die Zutaten für den Drink

Sie brauchen: 200 Milliliter braunen oder weißen Rum, je nach Geschmack, acht Limetten (sie müssen ungespritzt sein!), 5 Esslöffel braunen Zucker, 1,5 Liter Ginger Ale, 1 Flasche Sekt

Jetzt lesen: Bier, Wein oder Schnaps: Was macht schneller betrunken – und was macht wie dick? Dazu: Cocktails-Ideen mit wenig Kalorien >>

Und so geht’s: Die Limetten heiß abwaschen und trocken reiben. Dann halbieren und die Hälften noch einmal jeweils vierteln, sodass am Ende Limetten-Achtel entstehen. Diese ins Bowlegefäß geben und den braunen Zucker darüber streuen. Nun mit einem Kochlöffel die Limetten im Topf grob zerstoßen, sodass der Saft etwas freigesetzt wird und sich alles mit dem Zucker vermischt. Den Rum darübergießen, alles abdecken und für ein paar Stunden ziehen lassen.

Caipirinha ist ein echter Klassiker unter den Cocktails. Aber kennen Sie schon Caipirinha-Bowle? Probieren Sie dieses Rezept mal aus! imago/agefotostock

Leckeres Rezept: Caipirinha-Bowle ist ein erfrischender Sommer-Drink

Wichtig: Sekt und Ginger Ale kaltstellen! Wenn die Bowle durchgezogen ist, beides zu den Limetten gießen, alles umrühren und in Gläsern mit Eiswürfeln und ggf. Limettenscheiben servieren. Tipp: Im Gegensatz zu anderen Bowlen ist es nicht verkehrt, diese in einem Krug zuzubereiten, der einen kleinen Sieb-Einsatz hat. Die Limettenstücke können sowieso nicht mitgegessen werden und werden so herausgefiltert. Sie können aber auch als Dekoration ins Glas gegeben werden.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Erfrischend und süffig! Bowle mit Erdbeeren und Wassermelone: So verwandeln Sie die Sommerfrüchte in ein spritziges Getränk >>

Eine Abwandlung des Caipirinha ist übrigens der sogenannte Caipiroshka – er wird mit Wodka statt Rum zubereitet. Auch das ist möglich – dafür einfach statt Rum die gleiche Menge Wodka zum Ansetzen der Bowle verwenden. Und übrigens: Auch eine Variante mit noch weniger Alkohol ist möglich. Der Sekt lässt sich auch prima durch alkoholfreien Sekt oder Zitronenlimonade ersetzen. Zum Wohl und lassen Sie es sich schmecken!