Ein leckerer Tomatensalat mit roten Zwiebeln. Imago/Bihlmayerfotografie

Wir stecken schon mitten in der Grillsaison - und in der liegt der Fokus meist vor allem auf den Zutaten, die letztendlich auch auf dem Rost landen: Fleisch, Wurst, Grillgemüse oder auch pflanzliche Würste. Doch auch die Nebendarsteller wie Knoblauch-Baguette, oder verschiedenste Salate können darüber entscheiden, ob eine Grill-Party ein voller Erfolg - oder doch irgendwie eine Enttäuschung war. Ideal eignet sich dafür übrigens ein Tomatensalat, denn die Tomate greift den Umami-Geschmack des Fleisches auf und sorgt im Mund dennoch für Erfrischung. Hier gibt es das Rezept!

Lesen Sie auch: Zwei Rezepte für Reissalat: Mit Salami und Paprika oder mit Käse und Nüssen – lecker leicht für heiße Tage! >>

Die Zutaten für einen leckeren Tomatensalat mit roten Zwiebeln

Sie brauchen: 8 Tomaten mit viel Fruchtfleisch, 2 rote Zwiebeln, 120 Milliliter Olivenöl, 80 Milliliter Weißweinessig, einige Zweige frisches Basilikum, 2 Teelöffel Salz, 1 Prise Zucker, ordentlich frisch gemahlenen Pfeffer.

Jetzt auch lesen: Lecker, günstig, schnell gemacht: Dieser köstliche Möhreneintopf nach Omas Rezept schmeckt einfach herrlich – und ist nicht teuer! >>

Leckere rote Tomaten werden mit diesem Rezept zu einem schmackhaften Salat. Imago/Dean Pictures

Tomatensalat mit roten Zwiebeln: Das Rezept

So geht's: Als erstes waschen Sie die Tomaten, schneiden den Strunk heraus und halbieren Sie. Die Kerne kratzen Sie groß mit einem Löffel heraus und lagern diese in einer Schüssel zwischen. Das Fruchtfleisch schneiden Sie in kleine Würfel.

Nun hacken Sie die Zwiebeln ebenfalls in kleine Würfel und geben beides zusammen in eine große Schüssel. Spülen Sie den Basilikum ab, zupfen Sie die Blätter vom Zweig und hacken Sie diese grob durch. Auch die Blätter kommen nun in die große Schüssel.

Probieren Sie auch: Super saftig, super lecker: Einfaches Rezept für Aprikosenkuchen vom Blech – der perfekte Obstkuchen für die Kaffeerunde im Sommer >>

Lesen Sie auch: Kartoffel-Brokkoli-Auflauf selbst gemacht! Dieses Rezept ist einfach, lecker und gesund >>

In die Schüssel mit den Tomatenkernen geben Sie nun das Olivenöl, den Essig, Zucker, Salz und Pfeffer und verrühren alles miteinander. Schmecken Sie das Dressing ruhig kräftig ab. Sollte die Säure zu dominant sein, geben Sie noch eine zweite Prise Zucker hinzu.

Geben Sie nun das Dressing über die Tomaten und vermengen alles ordentlich miteinander. Der (fast) fertige Tomatensalat muss nun noch mindestens zwei Stunden (besser sogar über Nacht) im Kühlschrank ziehen – und nach dem Aufenthalt im Kühlschrank eine halbe Stunde lang wieder Zimmertemperatur aufnehmen. Dann mengen Sie alles noch einmal durch und können den Tomatensalat mit roten Zwiebeln auf dem Grillbuffet platzieren.

Guten Appetit!