Nudelsalat ist ein echter Klassiker - und dieses Rezept ist herrlich einfach!
Nudelsalat ist ein echter Klassiker - und dieses Rezept ist herrlich einfach! imago/Shotshop

Was darf  auf keiner Party fehlen? Party-Food! Der Klassiker, der auch in diesem Jahr auf allerlei Feiern oder zum Grillen im Sommer serviert wird, ist Nudelsalat. Er lässt sich gut vorbereiten, passt zu allem – und schmeckt. Mit diesem Rezept zaubern Sie mit wenigen Zutaten einen Nudelsalat, der es in sich hat.

Lesen Sie auch: Lecker, günstig, gut für die Figur: Rezept für scharfe Möhrensuppe mit Petersilie! Ein echtes Spar-Rezept, das beim Abnehmen hilft >>

Rezept für Nudelsalat: Geht schnell und passt zu jeder Party

Hinein kommen nur leckere Zutaten: Neben Fleischwurst auch Käse, Gewürzgurken, Erbsen. Die Soße wird aus Mayonnaise und Ketchup zubereitet. Wichtig bei diesem Salat: Er sollte vorbereitet werden, damit vor dem Servieren alles noch etwas durchziehen kann. Doch wenn er ein paar Stunden Zeit hat, bevor er auf den Teller kommt, wird dieser Salat zum echten Geschmackserlebnis!

Lesen Sie dazu jetzt auch: Genialer Trick für das neue Jahr: Mit DIESEM Tipp sparen Sie 2023 viel Geld – und zwar fast von allein! >>

Übrigens: Die Zutaten können auch beliebig verändert oder weggelassen werden – je nach Geschmack. Dieses Rezept für Nudelsalat lädt zum Experimentieren ein. Erlaubt ist, was schmeckt. Hier kommt das leckere Rezept für den köstlichen Nudelsalat.

Das geniale Rezept für Nudelsalat bekommt mit dem karamellisierten Zucker eine ganz besondere Note.
Das geniale Rezept für Nudelsalat bekommt mit dem karamellisierten Zucker eine ganz besondere Note. IMAGO / Shotshop

Lesen Sie auch: Rosenkohl mit Knoblauch und Parmesan aus dem Ofen: Das schnelle und gesunde Rezept für den Feierabend >>

Zutaten für leckeren Nudelsalat: Das brauchen Sie dafür

Sie brauchen: 500 Gramm Nudeln (am besten Spirelli), 1 Geflügel-Fleischwurst, 1 Pacäkugn Käse-Aufschnitt, 1 kleines Glas Gewürzgurken, 1 kleine Dose Erbsen, 1 kleines Glas Mayonnaise, 5 Esslöffel Ketchup, Pfeffer, Salz, Paprikapulver, frischen Schnittlauch

Jetzt auch lesen: Genial, einfach, günstig! Rezept für knackiges Krustenbrot: So zaubern Sie das leckere Brot im eigenen Ofen ganz leicht selbst >>

Und so geht’s: Die Nudeln in ausreichend Salzwasser gar kochen, abgießen und abkühlen lassen. Ein Tipp: Wenn Sie die Nudeln abgegossen haben, einfach den Topf mit kaltem Wasser auffüllen und alles gut durchrühren. Dann noch einmal abgießen und wiederholen. So müssen die Nudeln nicht langsam abkühlen – das kalte Wasser erledigt das im Turbo-Gang.

Fleischwurst pellen und in kleine Würfel schneiden. Den Käse-Aufschnitt ebenfalls klein schneiden. Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und die Erbsen abtropfen lassen. Alle Zutaten zu den Nudeln geben und alles in einem Kochtopf oder einer großen Schüssel miteinander verrühren.

Jetzt auch lesen: Leckeres Blitz-Rezept: Kräuterbutter-Baguette selber machen! In wenigen Schritten zum köstlichen Snack – perfekt für jede Party >>

In einer separaten Schüssel das Dressing anrühren: Mayonnaise und Ketchup miteinander vermengen, mit etwas Gurkenbrühe glatt rühren, bis eine cremige Soße entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Über die Nudel-Mischung gießen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in kleine Röllchen schneiden. Zum Salat geben und alles gut miteinander vermengen. Mindestens drei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Guten Appetit!