Der frische Tomatensalat schmeckt einfach wunderbar - und das Rezept setzt auf einfache und günstige Zutaten.
Der frische Tomatensalat schmeckt einfach wunderbar - und das Rezept setzt auf einfache und günstige Zutaten. imago/Bihlmayerfotografie

Ob zu warmen Gerichten oder zur Stulle am Abend: Ein frischer, leckerer Salat passt zu vielen Dingen vorzüglich. Und dieser hier ist ein echter Klassiker, der einfach der ganzen Familie schmeckt: Tomatensalat! Er ist einfach herzustellen, braucht keine teuren Zutaten – und lässt sich sogar zu weiteren leckeren Gerichten verarbeiten. Hier kommt das einfachste und beste Rezept für köstlichen, frischen Tomatensalat – ein Muss für Hobbyköche!

Lesen sie auch: Köstlicher Tortellini-Auflauf für Familie und Feierabend – das geniale Ruck-Zuck-Rezept >>

Lesen Sie auch: Pimp my Tütensuppe: Wie man man aus ganz wenig superleckere Suppen macht>>

Rezept für Tomatensalat: So zaubern Sie den Salat ganz einfach

Das Schöne an diesem einfachen Salat: Er braucht nicht viele Zutaten. Ein paar Tomaten, dazu frische Zwiebeln, etwas Basilikum und Gewürze – mehr ist nicht nötig, um einen wirklich leckeren Tomatensalat zu zaubern. Er passt herrlich zu allerlei Gerichten, gibt etwa eine leckere Beilage zum Grillen ab. Aber: Auch zum einfachen Abendbrot können Sie diesen Salat perfekt genießen.

Jetzt auch lesen: Superlecker, supergünstig: Kennen Sie noch „Hoppel Poppel“? Dieses Rezept aus der DDR ist ein echter Kracher >>

Man kann daraus aber auch ein leckeres Gericht zaubern: Bruschetta! Das italienische Tomatenbrot besteht letztlich auch aus nichts anderem als Brot mit einer Tomaten-Zwiebel-Mischung. Dafür rösten Sie ein paar Scheiben Baguette mit etwas Olivenöl in einer Pfanne an – und richten sie danach auf einem Teller mit dem frischen Tomatensalat an. Ein paar Parmesanspäne machen den Genuss perfekt. Hier kommt das Rezept für Tomatensalat.

Zutaten für Tomatensalat: Das brauchen Sie dafür

Sie brauchen: 5 Tomaten, 2 Zwiebeln, 1 Stängel Basilikum, 1 Esslöffel Balsamico-Essig, 5 Esslöffel Olivenöl, etwas Honig, Pfeffer, Salz

Jetzt auch lesen: Rezept für leckeren Käse-Salat im Turbogang: Diesen genialen Salat mit Radieschen müssen Sie probieren... Vorsicht, macht süchtig! >>

Aus dem Tomatensalat lässt sich auch ein improvisiertes Bruschetta zaubern - wie es geht, lesen Sie im Rezept.
Aus dem Tomatensalat lässt sich auch ein improvisiertes Bruschetta zaubern - wie es geht, lesen Sie im Rezept. imago/Chromorange

Und so geht’s: Die Tomaten gründlich waschen, jeweils den Stiel entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. In eine Schüssel geben. Die Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls fein würfeln. Zu den Tomaten geben. Basilikum waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Jetzt auch lesen: Geniales Rezept zum Abendessen: Kennen Sie schon den 7-Tassen-Salat? Hier sind nur die leckersten Sachen drin! >>

Nun die Vinaigrette zubereiten: Balsamico-Essig, Olivenöl und Honig in einer schüssel gründlich miteinander verrühren, das geht am besten mit einer Gabe. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Tomaten-Zwiebel-Mischung geben und alles gut miteinander vermischen. Zuletzt die gehackten Basilikum-Blättchen über den Salat geben.

Nun sollte alles gut durchziehen, am besten steht der Salat vor dem Servieren etwa eine Stunde im Kühlschrank. Dann noch einmal durchrühren, servieren und genießen. Übrigens: Wer es noch würziger möchte, kann auch eine gepresste Knoblauchzehe in den Tomatensalat geben, das macht ihn noch aromatischer. Guten Appetit!

Jetzt auch lesen: Schlank trotz Kuchen: Rezept für Apfelkuchen mit wenig Kalorien – wenig Fett, wenig Zucker, schmeckt aber wie bei Oma! >>