Wer möchte, kann den köstlichen Apfelkuchen auch mit Rosinen verfeinern - die passen wunderbar zu dem Rezept.
Wer möchte, kann den köstlichen Apfelkuchen auch mit Rosinen verfeinern - die passen wunderbar zu dem Rezept. imago/agefotostock

Am Wochenende nutzen viele die Zeit wieder für ein gemütliches Kaffeetrinken mit der Familie – und da darf ruhig auch etwas richtig leckeres auf den Tisch! Was passt besser zur Jahreszeit als ein köstlicher Apfelkuchen? Dieses simple Rezept ist eine echte Allzweckwaffe: Damit backen Sie einen köstlichen Apfelkuchen mit warmer Vanillepudding-Füllung und knusprigen Streuseln – und wer keine Äpfel im Haus hat, kann das Obstkuchen-Rezept ganz einfach abwandeln…

Leckeres Rezept für Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln

Die Apfel-Saison ist in vollem Gange – da gehört ein leckerer Apfelkuchen in jedem Fall auf die Kaffeetafel. Und dieser hier ist durch die leckere Pudding-Füllung und die Knusper-Streusel ganz besonders lecker. Ein heißer Tipp: Servieren Sie den Kuchen auf jeden Fall lauwarm mit etwas frisch geschlagener Sahne oder einer Kugel Vanilleeis. Einfach ein Gedicht!

Lesen Sie jetzt auch: Lecker wie in der DDR! Rezept für Suppe mit Käse, Hackfleisch und Lauch: So wird aus Porree ein leckerer und günstiger Eintopf >>

Das Rezept lässt sich übrigens auch ganz bequem abwandeln: Als Obst-Belag können Sie auch einfach ein Glas Sauerkirschen verwenden – die Kirschen lassen Sie abtropfen, verteilen Sie dann auf dem Kuchen. Auch mit Pflaumen oder sogar Dosenmandarinen ist dieser Kuchen ein echter Genuss. Dieses Rezept für Obstkuchen ist eine Allzweckwaffe – aber zimtige Äpfel passen einfach zu gut in die Jahreszeit. Hier kommt das leckere Rezept für den Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln.

Zutaten für Apfelkuchen mit Pudding: Das brauchen Sie dafür

Sie brauchen 300 Gramm Mehl, 245 Gramm Zucker, ½ Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, 125 Gramm Butter, 1 Ei, 500 Milliliter Milch, 1 Becher Crème fraîche, 1 ½ Päckchen Puddingpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, ½ Teelöffel Zimt, 5 Äpfel

Das Rezept kann auch ganz einfach mit Kirschen zubereitet werden.
Das Rezept kann auch ganz einfach mit Kirschen zubereitet werden. imago/Westend61

Und so geht’s: Mehl, 125 Gramm Zucker, Backpulver, Salz, Ei und kalte Butter in eine große Rührschüssel geben und die Zutaten mit den Händen rasch zu einem Streuselteig verkneten. Wichtig: Es sollte schnell gehen, damit die Butter durch die Handwärme nicht zu sehr schmilzt.

Jetzt auch lesen: Geniales Rezept für den Herbst! Zwiebelsuppe, mit Käse überbacken: Günstig, würzig, lecker - da wird das Abendbrot zum Genuss >>

Eine Springform mit Backpapier auslegen und zwei Drittel des Teiges in die Form pressen, damit ein dünner Boden entsteht. Dabei einen etwa zwei Zentimeter hohen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Milch und 120 Gramm Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Puddingpulver mit ein paar Esslöffeln Milch glatt rühren. Wenn die Milch heiß ist, Pudding-Mischung einrühren und flink so lange rühren, bis ein Pudding entstanden ist. Vollständig auskühlen lassen.

Jetzt auch lesen: Mit diesem Rezept sparen Sie viel Geld! Die beste Möhrensuppe der Welt: Scharf, würzig, lecker – und sie hilft beim Abnehmen >>

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel mit dem Vanillezucker und dem Zimt marinieren. Wenn der Pudding abgekühlt ist, die Creme Fraiche unterrühren, bis eine glatte Creme entstanden ist.

Lesen Sie jetzt auch: Leckeres Rezept für Brötchen: So lecker und günstig, dass Sie nie wieder andere wollen! Sie kosten nur 6 Cent pro Stück >>

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Pudding auf den Boden geben und glatt streichen. Apfel-Mischung darauf verteilen und die übrigen Streusel auf dem Obst verteilen. Kuchen im Ofen für etwa 50 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Warm genießen. Guten Appetit!