Geniales Rezept: Auflauf aus würzig angebratenem Hackfleisch mit Kartoffelpüree ist ein echter Genuss. imago/Shotshop

Viele Hobby-Köche kennen Kartoffelauflauf – dieses leckere Gericht gibt es in verschiedensten Varianten, ob als Beilage oder vollwertige Mahlzeit. Aber: Kennen Sie schon Auflauf aus Kartoffelbrei? Nein? Dann haben Sie wirklich etwas verpasst!

Jetzt auch lesen: Rezept aus der Ukraine: Kennen Sie schon Wareniki? Die gefüllten Teigtaschen sind das Nationalgericht des Landes – und so stellen Sie sie her >>

Rezept für Auflauf mit Kartoffelbrei und Hackfleisch: DAS brauchen Sie dafür

Das Gericht stammt ursprünglich aus der britischen und irischen Küche, ist bekannt unter dem Namen „Sheperd’s Pie“ – dabei wird Hackfleisch in einer Auflaufform mit Kartoffelpüree oder sehr klein geriebenen Kartoffeln geschichtet. Das Gratin ist ein echter Genuss – hier kommt das Rezept.

Jetzt auch lesen: Günstiges Rezept aus der DDR: Kennen Sie noch „Gehacktesstippe“ und „Beamtenstippe“? So kocht man den Ost-Klassiker >>

Sie brauchen: 400 Gramm mehligkochende Kartoffeln, etwas Salz, ein Bund Suppengrün, 1 Zwiebeln, etwas Olivenöl, 800 Gramm Rinderhackfleisch, 2 Esslöffel Tomatenmark, 300 Milliliter Rinderbrühe, frischen Pfeffer, Muskat, 100 Milliliter Milch, 100 Gramm geriebenen Käse

Lesen Sie auch: Knuspriges Brot selber backen mit wenig Zutaten! Rezept für leckeres Krustenbrot: Mit Butter und Salz ist es ein Genuss >>

Wer mag, kann den Kartoffelbrei auch mit einem Spritzbeutel kunstvoll auf die Hackfleisch-Schicht spritzen. So wird der Auflauf auch optisch zum Hingucker. imago/Shotshop

Und so geht’s: Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen, bis sie gut durch sind. In der Zwischenzeit das Suppengrün und die Zwiebeln putzen, schälen und fein würfeln.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Dann das Rinderhackfleisch zugeben und alles fünf Minuten bei starker Hitze anbraten.

Kartoffelbrei-Auflauf mit Hackfleisch: Dieses Rezept ist der Hammer!

Dann das gewürfelte Suppengrün zugeben und ebenfalls etwas anbraten. Tomatenmark zugeben und unterrühren. Dann alles mit der Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zu Brei verarbeiten. Die Milch unterrühren, bis eine weichere, aber nicht zu flüssige Konsistenz erreicht ist, dann würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat.

Jetzt auch lesen: Leckeres Rezept wie bei Oma: Bohneneintopf selber kochen! Diese köstliche Suppe ist ein echter Klassiker >>

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. In eine Auflaufform erst das Hackfleisch schichten, dann alles mit dem Kartoffelpüree bedecken. Obenauf kommt der geriebene Käse. Im Ofen für etwa 45 Minuten backen, bis der Auflauf obenauf goldbraun ist. Noch warm servieren. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Rezept aus der DDR: Kennen Sie noch „Bunte Katze“? Dieses leckere Fleischgericht mit Kartoffelbrei müssen Sie mal wieder zubereiten! >>