Dieser Apfelkuchen wird so cremig und luftig!
Dieser Apfelkuchen wird so cremig und luftig! IMAGO/Westend61

Dieser feine Apfel-Schmandkuchen aus Omas Rezeptbuch hat mit den Jahren nichts an Klasse eingebüßt. Er wird so unglaublich cremig und luftig – das lieben wirklich alle. Die Füllung aus Schmand, Vanillepudding und fein-säuerlichen Äpfeln ist perfekt aufeinander abgestimmt. Probieren Sie es aus. Es lohnt sich. 

Lesen Sie auch: Aus Omas Rezeptbuch: Der schnellste Apfelkuchen der Welt – in zehn Minuten im Ofen! >>

Jetzt auch lesen: Geniales Rezept wie von Oma: Gedeckter Apfelkuchen mit cremiger Füllung! Dieser Obst-Kuchen ist unfassbar saftig – der Wahnsinn >>

Omas Apfel-Schmandkuchen – das Rezept

Lesen Sie auch: Alina Kabajewa: Was man über Putins Geliebte weiß +++ Erwartet sie wirklich ein Kind ? +++ Woran Putins Ehe zerbrach >>

Das brauchen Sie

FÜR DIE FÜLLUNG

500 Milliliter Milch, 2 Päckchen Vanillepuddingpulver, 140 Gramm Zucker, 400 Gramm Schmand

Lesen Sie auch: Supergünstig und superlecker! Rezept für Brot: So backen Sie das beste und einfachste Zwiebelbrot der Welt >>

FÜR DEN MÜRBETEIG

220 Gramm Mehl, 150 Gramm weiche Butter, 80 Gramm Zucker, 1 Prise Salz, etwas Mehl für die Teigverarbeitung, etwas Butter für die Form

Lesen Sie auch: Schnelles Rezept für Kartoffelecken: Country Potatoes werden mit dieser Marinade besonders knusprig und würzig >>

AUSSERDEM

850 Gramm Äpfel, 3 Esslöffel gestiftete Mandeln, etwas Zitronensaft

So wird es gemacht

Für die Füllung die Milch zunächst aufkochen. Dann mischen Sie Puddingpulver und Zucker und rühren alles mit etwas Milch glatt. Dann geben Sie die Zucker-Mischung nach und nach unter Rühren in die kochende Milch und lassen alles etwa eine Minute köcheln. 

Lesen Sie auch: Leckeres Rezept wie von Oma: Apfelkuchen mit knusprigen Streuseln – saftig, lecker und perfekt für den Herbst! >>

Füllen Sie den Pudding anschließend in eine Schüssel um und decken alles sofort mit Frischhaltefolie ab, damit keine Haut entstehen kann. Den Pudding jetzt in den Kühlschrank geben. 

Für den Mürbeteig mischen Sie einfach alle Zutaten in einer Rührschüssel und kneten alles zügig zu einem glatten Teig, den Sie für 15 Minuten kaltstellen.

Der feine Apfel-Schmandkuchen aus Omas Rezeptbuch begeistert jeden.
Der feine Apfel-Schmandkuchen aus Omas Rezeptbuch begeistert jeden. IMAGO/STPP

Waschen Sie die Äpfel, schälen, entkernen und vierteln sie. Dann schneiden Sie die Äpfel in dünne Spalten, die Sie mit Zitronensaft mischen.

Den Backofen heizen Sie auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vor. Die Springformboden (Durchmesser: 26 bis 28 Zentimeter) fetten Sie rundherum ein.

Drücken Sie den Teig auf dem Springformboden fest und ziehen dann einen 5 Zentimeter hohen Rand hoch. Geben Sie die Apfelfüllung darauf. 

Rühren Sie den Pudding mit dem Schmand zu einer glatten Masse. Diese Creme verteilen Sie dann auf den Äpfeln. Klopfen Sie die Springform unbedingt einige Male mit dem Boden auf die Arbeitsfläche, um die Creme zu glätten.

Jetzt lesen: Deftiges Spar-Rezept! Leckerer Möhreneintopf wie von Oma: Dieses Rezept ist supergünstig und schmeckt der ganzen Familie >>

Bestreuen Sie den Kuchen zum Schluss mit den Mandeln. Dann geben Sie ihn in den Ofen, wo er im unteren Drittel für etwa 55 Minuten backen soll. Anschließend unbedingt komplett erkalten lassen und erst dann die Springform öffnen.

Wir wünschen guten Appetit!

Dieser Apfelkuchen ist ein Kracher auch für Ihre Kaffee-Tafel.
Dieser Apfelkuchen ist ein Kracher auch für Ihre Kaffee-Tafel. IMAGO/STPP