Kohlsuppe schmeckt lecker - und ist mit diesem Rezept nicht schwer zuzubereiten. Fotos: imago/YAY images, imago/agefotostock, imago/Panthermedia

Die Temperaturen fallen, der Winter kündigt sich bereits an – nun ist der Herbst also endgültig da! Und mit ihm die Zeit der gemütlichen Hausmannskost-Rezepte, die selbst am kältesten Abend die Seele wärmen. Eins davon ist dieses hier: Wann haben Sie das letzte Mal eine richtig deftige Kohlsuppe zubereitet? Hinein kommen Weißkohl, Kartoffel- und Möhrenwürfel – und scharf angebratenes Hackfleisch verleiht dem Eintopf den letzten Schliff.

Rezept für Kohlsuppe: Mit diesen Zutaten gelingt es einfach und schnell

Und das Beste: Dieser Eintopf kann wirklich als Eintopf bezeichnet werden, denn alles wird in einem einzigen Topf zubereitet. Das spart Abwasch und Nerven – und trotzdem kommt am Ende eine einfach köstliche, herzhafte Suppe heraus. Da isst die ganze Familie mit – und das auch noch für wenig Geld!

Lesen Sie dazu auch: Deftiges Rezept! Leckerer Möhreneintopf wie bei Oma: So gelingt die herbstliche Suppe für wenig Geld im Handumdrehen >>

Sie brauchen: Einen halben Kopf Weißkohl, drei Möhren, fünf Kartoffeln, 500 Gramm Hackfleisch (Rind oder gemischt), 2 Liter Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Schnittlauch.

So geht’s: In einem großen (!) Topf wird etwas Öl erhitzt. Zwiebel schälen, klein würfeln und die Würfelchen im heißen Öl leicht anschwitzen. Dann kommt das Hackfleisch hinzu: Krümelig anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver scharf würzen. Wenn es durchgebraten ist, Hack-Zwiebel-Mischung in eine Schüssel füllen und vorerst beiseite stellen.

Lesen Sie auch: Cremig, heiß und unfassbar lecker: Diese schnelle Rosenkohl-Suppe müssen Sie probieren! >>

Scharf angebratenes Hackfleisch verleiht der Kohlsuppe Pfiff

Dann kommt das Gemüse: Kohl vom Strunk und den äußeren Blättern befreien und in Streifen schneiden. Diese in etwas Öl im Topf anbraten, bis der Kohl etwas zusammengefallen ist. Mit der Gemüsebrühe aufgießen. Kartoffeln und Möhren schälen und klein Würfeln. Zuerst die Möhrenwürfel zugeben, alles fünf Minuten kochen lassen, dann die Kartoffelwürfel zugeben.

Lesen Sie jetzt auch: Rezept für Gulaschsuppe wie von Oma: deftig, würzig, scharf! So verwandeln Sie Rindfleisch und Kartoffeln in einen Hammer-Eintopf >>

Nach weiteren zehn Minuten ist das Gemüse gar. Dann das Hackfleisch zur Suppe geben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Den letzten Pfiff bekommt die Suppe durch Schnittlauchröllchen. Noch für 15 Minuten durchziehen lassen und heiß servieren. Dazu passt leckeres Krustenbrot mit gesalzener Butter. Guten Appetit!