Der leichte Kartoffelsalat schmeckt superlecker - und hat laut Rezept nur etwas mehr als 200 Kalorien pro Portion.
Der leichte Kartoffelsalat schmeckt superlecker - und hat laut Rezept nur etwas mehr als 200 Kalorien pro Portion. imago/YAY images

Es ist Januar – das heißt: Die Zeit der guten Vorsätze ist da. Dazu gehört bei vielen, dass ein paar Pfunde runter sollen von der Hüfte. Abspecken ist angesagt! Nur: wie? Die meisten suchen gerade jetzt, Anfang des Jahres, nach leckeren Rezepten, die nicht zu kalorienreich sind – da kommt dieser köstliche Salat gerade recht. Kartoffelsalat mit Gurke und Joghurt-Dressing schmeckt frisch, sehr lecker… und ist blitzschnell gemacht.

Jetzt auch lesen: Dieses Rezept ist günstig und kalorienarm: So geht der beste und einfachste Tomatensalat der Welt! >>

Leckeres Rezept für Kartoffelsalat mit Gurke: So wird er leicht und lecker

Aber: Kartoffelsalat soll beim Abnehmen helfen? Normalerweise ist diese Beilage doch dafür bekannt, dass sie besonders mächtig ist, oder? Richtig, aber: In diesem Salat sind nur wenig Kartoffeln, dafür sorgt eine kalorienarme und sehr wasserhaltige Salatgurke für eine gute Basis. Statt fettiger Fleischwurst und Mayonnaise kommt in den Salat ein leckeres Joghurt-Dressing aus fettarmem Naturjoghurt. So bringt es der Salat, wenn er in zwei Portionen aufgeteilt wird, nur auf etwas mehr als 200 Kalorien pro Portion!

Jetzt auch lesen: Superlecker, supergünstig: Kennen Sie noch „Hoppel Poppel“? Dieses Rezept aus der DDR ist ein echter Kracher >>

Sie können den Kartoffelsalat als Beilage zubereiten, aber ihn auch einfach so essen. Da er sich gut vorbereiten lässt, ist er auch perfekt für alle, die ihr Essen mit zur Arbeit nehmen wollen. Und er schmeckt! Glauben Sie nicht? Hier kommt das Rezept.

Jetzt auch lesen: Rezept für leckeren Käse-Salat im Turbogang: Diesen genialen Salat mit Radieschen müssen Sie probieren... Vorsicht, macht süchtig! >>

Zutaten für Kartoffelsalat mit Gurke: Das brauchen Sie dafür

Sie brauchen: 350 Gramm Kartoffeln, 1 Salatgurke, 100 Gramm Naturjoghurt 1,5 Prozent Fett, 1 Bund frischen Dill, 1 Teelöffel Zitronensaft, frischen Pfeffer, Salz

Jetzt auch lesen: Geniales Rezept zum Abendessen: Kennen Sie schon den 7-Tassen-Salat? Hier sind nur die leckersten Sachen drin! >>

Der Kartoffelsalat schmeckt nach diesem Rezept auch als Beilage zum Fleisch super.
Der Kartoffelsalat schmeckt nach diesem Rezept auch als Beilage zum Fleisch super. imago/YAY images

Und so geht’s: Die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Für etwa 15 bis 20 Minuten kochen, bis sie gar sind. Ob die Kartoffeln durch sind, lässt sich mit einem ganz einfachen Trick herausfinden: Stecken Sie ein sauberes Messer in eine der Kartoffeln. Wenn die Knolle von selbst wieder von der Klinge gleitet, ist sie durch, bleibt sie stecken, braucht sie noch etwas Zeit.

Lesen Sie auch: Geniales Blitz-Frühstück: Rezept für Eier-Muffins mit Spinat – dieses schnelle Gericht hilft beim Abnehmen >>

Dann das Wasser abgießen, die Kartoffeln kalt stellen, bis sie vollständig ausgekühlt sind. Die Salatgurke schälen, längs vierteln und dann in Scheiben schneiden, sodass kleine Gurken-Viertel entstehen. Diese in eine Salatschüssel geben. Den Joghurt dazugeben, Zitronensaft zufügen, großzügig salzen und pfeffern. Dill waschen und trocken schütteln, fein hacken und zu den Gurken geben. Alles gründlich miteinander verrühren.

Dann die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden. Zum Salat geben und mit zwei großen Löffeln vorsichtig unterheben. Dann kühl stellen und am besten für etwa zwei bis drei Stunden durchziehen lassen. Wer möchte, kann auch andere Kräuter hinzufügen. Für etwas Schärfe lässt sich der Salat auch wunderbar mit roten Zwiebeln verfeinern. Einfach klein hacken und untermischen oder darüberstreuen. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Lecker, günstig, gut für die Figur: Rezept für scharfe Möhrensuppe mit Petersilie! Ein echtes Spar-Rezept, das beim Abnehmen hilft >>