Süß und erfrischend

Das perfekte Sommer-Frühstück: Mango-Mousse mit nur vier Zutaten

Morgens muss es nicht immer Müsli sein. Dieses Mango-Mousse ist einfach, lecker und sooo sommerlich!

Teilen
Süß, lecker und voller Proteine: Mit unserem leckeren Mango-Mousse lässt es sich gut in den Tag starten.
Süß, lecker und voller Proteine: Mit unserem leckeren Mango-Mousse lässt es sich gut in den Tag starten.Pond5/imago

Schmeckt wie Dessert, ist aber gesund und proteinreich: Dieses Mango-Mousse bringt auch an grauen Tagen den Sommer an den Frühstückstisch, frischt alternativ die Kaffee-und-Kuchen-Zeit auf oder eignet sich natürlich auch als sonniger Nachtisch.

Lesen Sie auch: Tolles Rezept zum Grillen: Kennen Sie schon den 7-Tassen-Salat? So einfach, so lecker! >>

Dieses Mango-Mousse ist verblüffend einfach in der Zubereitung und wird so fluffig, als hätten Sie das Eiweiß aufgeschlagen, ohne dass Sie sich tatsächlich den Aufwand machen müssen. Und das Tolle: Warm schmeckt es genauso gut wie kalt. Wenn Sie das Mango-Mousse schon am Vorabend vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren, können Sie am Morgen gleich loslöffeln!

Sommerliches Mango-Mousse: Das brauchen Sie dafür

Sie brauchen: 1 Mango, 1 Ei, 250 Gramm Speisequark, 1 Messerspitze Vanille. Außerdem je nach Geschmack: Zimtzucker und etwas Zucker zum Nachsüßen.

Lesen Sie auch: Erfrischende Sommerdrinks: Geniale Rezepte für Hugo und Aperol Spritz >>

Wandelbare Sommerfrucht: Die Mango zaubert süße Frische auf den Essenstisch.
Wandelbare Sommerfrucht: Die Mango zaubert süße Frische auf den Essenstisch.Panthermedia/imago

So bereiten Sie das Mango-Mousse zu

Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vor. Die Mango klein würfeln und mit einem Ei in eine kleine Schüssel geben. Beide Zutaten mit einem Pürierstab gut zerkleinern, dass eine einheitliche Masse entsteht. Die Messerspitze Vanille dazugeben. Tipp: Als Alternative kann man auch einen Teelöffel Vanille-Extrakt verwenden oder etwas Vanille-Essenz nach Geschmack. Wenn die Mango sehr reif ist, ist es nicht notwendig, zusätzlich zu süßen. Anschließend den Quark dazugeben und mit einem Schneebesen verquirlen.

Lesen Sie auch: Köstliches Rezept zum Grillen: Der beste Nudelsalat der Welt – fertig in 20 Minuten! >>

Die Masse in eine kleine Auflaufform geben – ein Durchmesser von 18 Zentimetern ist ein guter Richtwert, größer dürfte sie nicht werden. Je nach Geschmack Zimt und Zucker vermengen und die Mischung darüber streuen. Alles für 30 Minuten in den Ofen geben. Wenn die Oberfläche Risse hat, ist das Mousse perfekt. Aufpassen: Wenn das Mango-Mousse frisch aus dem Backofen kommt, ist es noch sehr weich, wird aber mit dem Abkühlen immer fester. Guten Appetit!