Spargel ist lacker und extrem kalorienarm.
Spargel ist lacker und extrem kalorienarm. IMAGO/Shotshop

Es ist Spargelzeit. Wir alle lieben das Gemüse mit Schinken oder Schnitzel dazu und einer gehaltvollen Sauce Hollandaise darüber.

Während die leckeren Stangen eine wahres Low-Carb-Wunder mit extrem wenig Kalorien sind, schlägt die Sauce Hollandaise aber ins glatte Gegenteil aus. Deshalb müssen Sie den Spargel aber nicht trocken essen. Wir haben ein Rezept für eine leichtere Variante der Soße mit Zitrone und saurer Sahne für Sie. Das ist Low Carb - und extrem lecker!

Lesen Sie auch: Spargel einkochen ist ganz einfach: So verlängern Sie den Genuss – die Schritt-für-Schritt-Anleitung! >>

Dazu gibt es bei uns ganz klassisch Kochschinken und Ei.

Natürlich können Sie die saure Sahne auch durch Creme fraîche oder Schmand ersetzen. Und wer sich auch mal eine Sauce Hollandaise gönnen will: Tun Sie es, es kommt immer auf die Dosis an. Hier unsere Rezept für das leckere Spargel-Gericht, das beim Abnehmen hilft:

Lesen Sie auch: Die 10 dicksten Irrtümer beim Abnehmen: Fett macht dick, Sport muss sein, Light-Produkte helfen – stimmt das? >>

Rezept für Spargel mit Zitronen-Sahne-Soße 

Das brauchen Sie (für vier Portionen)

4 mittelgroße Eier, 240 Gramm Kochschinken, 600 Gramm frischer weißer Spargel aus der Region, 200 Gramm Saure Sahne, alternativ: Schmand oder Creme fraîche, 2 Esslöffel frischer Zitronensaft, Salz und Pfeffer, 1/2 Bund frische Petersilie

Lesen Sie auch: Omas gedeckter Apfelkuchen: Süß, saftig, knusprig und ganz ohne Firlefanz – so geht lecker! >>

So wird es gemacht

Waschen Sie den Spargel schälen Sie ihn mit einem Sparschäler vom Kopf nach unten. Entfernen Sie die trockenen und harten Enden großzügig. Diese sind oft sehr holzig.

Geben Sie den Spargel in kochendes Wasser mit einer Scheibe Zitrone und einer Prise Salz. Reduzieren Sie die Hitze und lassen die Stangen leicht köcheln – für ca. 12 Minuten, je nach Dicke des Spargels.

Oft haben Pfannen bessere Maße für das Spargel-Kochen als Töpfe. Gut geeignet ist übrigens auch ein Dampfgarer.

Koche Sie parallel die Eier in einem zweiten Topf  oder im Eierkocher. Die Garzeit passen Sie der Größe an.

Lesen Sie auch: Schnitzel mit Rahmsoße und selbst gemachten Spätzle: Mit diesem Rezept schmeckt es wie bei Oma! >>

Auch auf eine Soße müssen Sie bei unserem Spargel-Rezept nicht verzichten!
Auch auf eine Soße müssen Sie bei unserem Spargel-Rezept nicht verzichten! IMAGO/Panthermedia

Lesen Sie auch: Ganz wenig Kalorien: Köstlicher Kartoffelsalat mit Gurke – dieses Rezept müssen Sie probieren! >>

Zwischenzeitlich können Sie die Soße anrühren. Dafür geben Sie die saure Sahne in eine Schüssel. Dazu kommen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und gehackte Petersilie. Alles gründlich vermischen.

Den fertig gegarten Spargel abgießen und die Eier abschrecken. Wer mag, zerlässt auf dem Spargel ein kleines Stück Butter. Das kostet ein paar Kalorien, schmeckt aber köstlich.

Den Schinken auf dem Teller anrichten, den Spargel darauflegen. Die Eier vierteln Sie und richten Sie dazu an. Zum Abschluss geben Sie 2 bis 3 Esslöffel Ihrer Soße über Spargel und Schinken. Alles mit ein wenig frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Fertig.

Guten Appetit!