Spaghetti Hawaii ist wirklich schnelles Nudel-Rezept. Toast Hawaii-Fans werden es lieben. IMAGO / YAY Images

Es klingt abgefahren, ist aber total lecker. Wenn es schnell gehen muss, ist dieses Rezept die perfekte Option. Und wer Pizza oder Toast Hawaii liebt, wird von diesem Nudel-Gericht begeistert sein. Das schmeckt der ganzen Familie und ist blitzschnell gemacht. Probieren Sie mal Spaghetti Hawaii.

Lesen Sie auch: Frikadellen, Buletten, Fleischpflanzerl: Mit dieser Geheimzutat werden sie so saftig wie bei Oma! >>

Zutaten für Spaghetti Hawaii

Sie brauchen: 400 Gramm Spaghetti (oder Nudelform Ihrer Wahl), 1 Esslöffel Butter, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 200 Gramm Schinken, 400 Gramm Ananasstücke in Saft (Dose), 200 Gramm Frischkäse, Salz und schwarzer Pfeffer

Lesen Sie auch: Linseneintopf wie bei Oma: DIESES Rezept ist das weltbeste >>

Die Ananas gibt dem Nudel-Rezept eine tolle fruchtig-süße Note. Probieren Sie es gleich mal aus. IMAGO / Panthermedia

Lesen Sie auch: Genialer Fitness-Salat zum Abnehmen: Dieses Rezept mit wenig Kohlenhydraten ist das perfekte Abendbrot >>

So werden die Spaghetti Hawaii gemacht

So geht’s: Spaghetti oder Nudeln in einem Topf mit kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Zwiebeln fein würfeln. Schinken würfeln. Knoblauch fein hacken.

Die Butter in einem mittelgroßen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Die Zwiebeln vorsichtig 4–5 Minuten lang anbraten bis sie glasig, aber nicht braun sind. Knoblauch und Schinkenstücke hinzugeben und unter regelmäßigem Rühren weitere 2–3 Minuten braten.

Ananas abgießen, Saft auffangen. Frischkäse und Ananasstücke mit der Hälfte des Saftes zu Zwiebel und Knoblauch geben. Zusammen 2–3 Minuten kochen, oder bis der Käse schmilzt und die Ananasstücke heiß sind. Den restlichen Saft hinzugeben und leicht erhitzen.

Die Nudeln abgießen, dann zurück in die Pfanne geben und die Schinken- und Ananassauce hinzufügen. Mit wenig Salz und viel schwarzem Pfeffer würzen. Zusammen schwenken, bis die Spaghetti leicht mit der Sauce überzogen sind, und sofort servieren. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Gebackener Blumenkohl aus dem Ofen ist der Hammer: Mit diesem Rezept wird er richtig knusprig >>