Wenn Frauen fremdgehen, suchen sie oft nach neuen Erfahrungen, die sie zuhause nicht machen können. Foto: Imago Images

Berlin - Wenn Untreue und Fremdgehen zum Thema werden, dann gilt für Männer meistens, dass es in ihrer Natur liegt. Einige Männer prahlen sogar über ihre Untreue vor den Freunden. Im Gegensatz dazu behandelt die Gesellschaft Frauen anders.

Frauen, die ihren Partnern fremdgehen, werden als augenfällig und schlampig bezeichnet. Und was treibt Frauen überhaupt dazu, ihre Männer zu betrügen? Im Regelfall hält das schwache Ego von Männern sie von dem Gedanken ab, jemand könnte sie betrügen. Aber Frauen tun es. Und: Frauen verstecken ihre Untreue besser als Männer.

Die britische Dating-Webseite Undercover Lovers für Menschen, die zusätzliche Affären während der Ehe suchen, befragte ungefähr 2000 Männer und 2000 Frauen. Bei den untreuen Frauen, sagten 57 Prozent, dass sie die Person liebten, mit der sie eine Affäre hatten. Doch nur 27 Prozent der Männer sagten, dass sie fremdgingen, weil sie verliebt waren. Deshalb kann man davon ausgehen, dass Frauen eher eine emotionale Verbindung brauchen als Männer. Wie kommt es nun bei Frauen zur Untreue? Hier sind 5 schwerwiegende Gründe.

1. Sie fühlt sich nicht geschätzt

Wenn eine Frau nur als Haushälterin, Babysitter oder Dienerin angesehen wird, fühlt sie sich nicht geschätzt. Kein Wunder, dass sie Aufmerksamkeit und Dankbarkeit möchte, die sie verdient, deshalb findet sie das einfach irgendwo anders. Sie ist eine Frau und möchte wie eine Frau und nicht wie ein Hausmädchen behandelt werden.

2. Einsamkeit und Langeweile

Fernbeziehungen neigen dazu, in eine Routine zu verfallen und das gegenseitige Interesse der Partner nimmt auch ab. Ihr Mann spielt jeden Abend mit dem Computer und ist mit seinen eigenen Angelegenheiten beschäftigt. Alle Versuche, seine Zuneigung zu bekommen, führen entweder zu nichts oder zu fantasielosem Geschlechtsverkehr mit wenig Gefühl.

Lange Geschäftsreisen können auch zu solchen Situationen führen, und Einsamkeit sowie Langeweile verursachen. Das ist besonders gefährlich, wenn das Paar bereits Probleme in seiner Beziehung hat.

3. Der Wunsch nach Rache

Wenn ein Mann seine Frau betrogen hat, wird sie ihn vielleicht auf dieselbe Art und Weise bestrafen. Es kann auch andere Gründe für die Rache einer Frau geben. Zum Beispiel, wenn sie beleidigt oder nachtragend ist.

Genießen und gleichzeitig Rache üben, weil der Mann fremd gegangen ist. Das sind durchaus Gründe für Frauen,. um einmal fremd zu gehen. Foto: Imago Images/Ingimage

4. Neue Erfahrungen und Gefühle

Das ist der häufigste Grund, weshalb Männer untreu sind, doch manchmal kommt es auch bei Frauen vor, dass sie diese neuen und verbotenen Erfahrungen machen möchten. Solche einmaligen Affären können sich manchmal zu ernsten Beziehungen entwickeln und manchmal haben beide nur gelegentlich Sex.

5. Intimitätsstörung

Eine Intimitätsstörung ist ein Zustand, bei dem man keine engen, emotionalen Beziehungen mit gegenseitigem Vertrauen aufrechterhalten kann. Kindheitstraumata oder sexueller Missbrauch führen oft zu solchen Problemen im Erwachsenenalter. Frauen mit einer Intimitätsstörung suchen nach offenen Gefühlen, jedoch nicht nach emotionaler Intimität.