Kanzlerkandidaten und -kandidatin: Armin Laschet (CDU, l.), Annalena Baerbock (Grüne) und Olaf Scholz (SPD) AFP

Kommt nach dem Höhen- jetzt der Sturzflug der Grünen bei Wahlumfragen? Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Insa für Bild am Sonntag fallen die Grünen mit 22 Prozent (-1%) erstmals wieder hinter die Union zurück, die bei 25 Prozent landet (+1%).

Die SPD kommt in dieser Woche auf 16 Prozent (-1%), die FDP hält sich weiter bei 13 Prozent. Die AfD bleibt bei 12, die Linkspartei macht mit 7 Prozent einen Punkt Plus.

Baerbocks Beliebtheit schrumpft

Auch die Beliebtheit der grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock schrumpft: Bei einer Direktwahl würden 19 Prozent Baerbock wählen (-1%). Das sind nur noch ein Prozent mehr als bei SPD-Kandidat Olaf Scholz (unverändert 18 Prozent) und drei Prozent mehr als bei Unions-Spitzenkandidat Armin Laschet (16 Prozent, +1%).