Papst Franziskus (84) hat seine erste Impfung gegen Covid-19 erhalten.  Foto: Giuseppe Ciccia/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Sowohl Papst Franziskus als auch sein Vorgänger Benedikt XVI. haben sich gegen das neuartige Coronavirus impfen lassen. Das teilte Vatikan-Sprecher Matteo Bruni am Donnerstag mit. Demnach erhielten der 84-jährige Franziskus und der 93-jährige Benedikt jeweils eine erste Impfstoff-Dosis.

Am Mittwoch hatten bereits das vom Jesuitenorden verantwortete US-Portal „America“ und die argentinische Zeitung „La Nación“ über die Impfung des aktuellen Kirchenoberhaupts berichtet. Nun wurde dies vom Vatikan offiziell bestätigt.

Franziskus, der dem Jesuitenorden angehört, hatte bereits angekündigt, sich impfen lassen zu wollen. Zudem hatte das Oberhaupt der katholischen Kirche mit eindringlichen Worten zur Teilnahme an den weltweiten Impfkampagnen aufgerufen.

Auch der zurückgetretene Papst Benedikt (93) bekam die Impfung.  Foto: imago images/UPI Photo