Finanzminister Olaf Scholz eilt zur gestürzten Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner.
Foto: Christian Thiel/imago images

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ist vor Beginn der Generaldebatte zum Bundeshaushalt auf einer flachen Treppe gestolpert und gestürzt – verletzt hat sie sich dabei nicht. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) reichte der CDU-Politikerin im Bundestag ihre Brille, die ihr beim Hinabsteigen einer Treppenstufe heruntergefallen war.

Jetzt lesen: Merkel in Generaldebatte - Geschäfte müssen nach Weihnachten schließen >>>

Klöckner, die hochhackige Schuhe trug, stützte sich mit beiden Händen am Boden ab. Nach dem Sturz erhob sie sich sofort wieder und gab den Fotografen ein Zeichen, nach dem Motto: Alles in Ordnung, nix passiert. Der Generaldebatte folgte sie auf der Regierungsbank und bearbeitete zwischendurch Akten. Später teilte Klöckner mit: „Strumpfhose hin, aber sonst alles gut.“