Unternehmer und TV-Star Frank Thelen. Imago/M. Wehnert

Parteispenden sind nichts Ungewöhnliches. Jede Partei bekommt sie, wenn auch in unterschiedlicher Höhe. Einen ordentlichen Batzen Kohle hat nun die FDP von einer Gruppe Start-Up-Unternehmer bekommen, zu denen auch der aus der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannte Frank Thelen gehört. Eine halbe Million haben die finanzkräftigen Investoren nun aufgebracht, um die Partei im Wahlkampf zu unterstützen. 

Thelen hat großes Vertrauen in die FDP

Frank Thelen begründete die üppige Spende für die FDP damit, dass eine Regierung ohne Beteiligung der FDP „unserer Wirtschaft und somit auch unserer globalen Verhandlungsposition schaden“ würde. Eine rot-rot-grüne Regierung hätte hingegen „verheerende Folgen für unsere Wirtschaft“, klagt Thelen, ohne jedoch genauer darauf einzugehen.

Der FDP kommt nicht nur der Geldsegen, sondern auch die Aufmerksamkeit durch den prominenten Spender gelegen. „Sie ist ein Zeichen der Anerkennung für unsere Forderung nach einer Politik, die mehr Freude am Erfinden als am Verbieten macht“, sagte FDP-Generalsekretär Volker Wissing – und vielleicht ein Dank für das FDP-Ziel einer niedrigeren Unternehmenssteuer.