Das „Egal-Wohin-Ticket“ ist im Fern- und Nahverkehr nutzbar.
Das „Egal-Wohin-Ticket“ ist im Fern- und Nahverkehr nutzbar. dpa/Joerg Carstensen

Das 9-Euro-Ticket ist schon ein Verkaufsrenner, mehr als 31 Millionen Fahrkarten wurden verkauft. Dabei hat es auch durchaus Nachteile – es gilt nur im Nahverkehr, Züge sind oftmals überfüllt und bei weiteren Reisen nervt das häufige Umsteigen. Jetzt hat die Deutsche Bahn ein weiteres Ticket am Start – in Zusammenarbeit mit Edeka!

Die Handelskette bietet mit dem „Egal-Wohin-Ticket“ eine preiswerte Fahrkarte an, die flexibel deutschlandweit für eine Bahnfahrt bis Anfang Dezember 2023 nutzbar ist und auch den Nahverkehr umfasst. Und das zum Festpreis von 39,90 Euro.

Das „Egal-Wohin-Ticket“ gibt’s in teilnehmenden Edeka-Märkten und im Verbund auch bei Marktkauf, budni, nah & gut und trinkgut  – aber nur solange der Vorrat reicht! Der Vorteil gegenüber dem 9-Euro-Ticket besteht darin, dass das 9-Euro-Ticket vorerst auf einen Zeitraum bis zum 31. August 2022 begrenzt ist.

„Egal-Wohin-Ticket“ wird per Buchungscode eingelöst

Ob und wie es danach mit günstigen Zug-Tickets weitergeht, ist noch ungewiss. Beim „Egal-Wohin-Ticket“ können Nutzer über einen längeren Zeitraum reisen. Aber dafür gilt das „Egal-Wohin-Ticket“ nur für eine einfache Fahrt innerhalb von Deutschland und es gilt eine feste Bindung an eine ausgewählte Zugverbindung, welche spätestens zwei Kalendertage vor Reiseeintritt eingelöst werden muss.

Und so funktioniert’s: Mit dem Kauf erhalten Kunden und Kundinnen einen Code, der für die Buchung einer einfachen Fahrt deutschlandweit in der 2. Klasse in den Zügen des Fernverkehrs (ICE-, IC/EC) gültig ist. Außerdem gilt es wie auch das 9-Euro-Ticket im Nahverkehr der Deutschen Bahn (IRE, RE, RB, S-Bahn) und im Nahverkehr der nicht-bundeseigenen Eisenbahnen (NE). Nur im Seeverkehr ist das Ticket nicht gültig.

Ticket ist bis Dezember 2023 nutzbar

Der Buchungscode muss bis zum 30.06.2023 für den Reisezeitraum bis zum 09.12.2023 und bis spätestens zwei Kalendertage vor Reiseantritt auf bahn.de/egal-wohin-ticket eingelöst werden. Das Ticket ist im Reisezeitraum bis zum 09.12.2023 bis zu 180 Tage im Voraus buchbar.

Mit der Buchung des Tickets besteht Zugbindung. Züge, in denen keine ausreichende Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung steht, können von der Buchbarkeit ausgeschlossen sein. Das Ticket ist nicht mit weiteren Ermäßigungen kombinierbar (z. B. BahnCard-Rabatt) und bietet keine Möglichkeit des Umtauschs, Erstattung oder Barauszahlung. Pro Person können maximal fünf „Egal-Wohin-Tickets“ erworben werden.

Für Deutschland-Urlauber kann das Ticket also vor allem bei weiten Reisen ein echtes Schnäppchen sein. Von München nach Sylt für 39,99 Euro im ICE – nicht schlecht!