Jesse Jackson und seine Ehefrau Jacqueline wurden ins Krankenhaus eingeliefert. AFP/Ludovic Marin

Der US-Bürgerrechtler Jesse Jackson (79) und seine Frau Jacqueline (77) sind an Covid-19 erkrankt und in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das teilte die von Jackson gegründete Stiftung Rainbow Push Coalition in der Nacht zu Sonntag auf Facebook mit. Die Ärzte überwachten den Zustand der beiden.

Jesse Jackson war in den 80er-Jahren einer der bekanntesten afroamerikanischen Politiker und setzte sich unter anderem für die Rechte Schwarzer ein. Zwei Mal - 1984 und 1988 - bewarb er sich erfolglos für die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten.