Ex-Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina im Jahr 2016 beim Deutschen Sportpresseball.  picture alliance/dpa

Ex-Bundespräsident Christian Wulff (61) und Bettina Wulff (47) sind im dritten Anlauf wieder zusammen. «Wir leben zusammen», sagte Bettina Wulff am Rande eines Benefizgolfturniers in ihrem Wohnort in Burgwedel der «Neuen Presse». Der Anwalt der beiden, Christian Schertz, sagte der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag: «Beide möchten sich über die bekannte Tatsache als solche hinaus nicht äußern.»

Mehr Zeit durch Corona 

Bettina Wulff sagte der Zeitung, sowohl sie als auch Christian Wulff verbrächten wegen der Corona-Pandemie aktuell viel Zeit zu Hause. «Plötzlich sind Mama und Papa, oder zumindest einer von beiden, ständig zu Hause», sagte Bettina Wulff der Zeitung. Das sei ungewohnt, auch für die beiden Kinder, die mit ihnen in Burgwedel wohnen. Die Wulffs haben einen gemeinsamen Sohn, Bettina Wulff einen weiteren Sohn aus einer früheren Beziehung, Christian Wulff zudem eine erwachsene Tochter.

Sie haben mehrere Trennungen durchlebt 

Mehr Details wollte der Anwalt unter Verweis auf die Privatsphäre der Familie nicht bekanntgeben. Das Paar hatte 2008 geheiratet. Anfang 2013 hatte es sich erstmals getrennt. Im Mai 2015 wurde ein erstes Wiederaufleben der Beziehung bekannt, im Oktober 2018 die nächste Trennung. In den vergangenen Monaten hatte es dann mehrfach Gerüchte über ein erneutes Liebes-Comeback der beiden gegeben.