Kostenlose Bürgertests – nicht mehr für Impf-Gegner?
Markus Wächter

Die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) will Impfverweigerer künftig für Schnelltests bezahlen lassen. „Selbstverständlich werden wir weiter kostenlose Testungen an Kitas und Schulen durchführen. Wenn aber alle Erwachsenen, die sich impfen lassen können, ein Impfangebot bekommen haben, stellt sich die Frage, ob die Tests darüber hinaus von der Solidargemeinschaft gezahlt werden müssen“, sagt Pop der Berliner Morgenpost.

Maßgabe bleibe, dass die Menschen getestet, genesen oder geimpft sein müssten, wenn sie Veranstaltungen in Innenräumen wie etwa eine Filmvorführung im Kino besuchen wollten, so Pop.

dpa/Christophe Gateau
Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/ Die Grünen)