Junge Pflegekräfte sollen den Bonus nach der Ausbildung erhalten. Foto: dpa/Peter Schneider

Als Konsequenz aus der Corona-Krise will sich die Bundestags-CSU für eine Prämie von 5000 Euro für neue Pflegekräfte starkmachen. Dies geht aus einer Beschlussvorlage für die Klausur der CSU-Bundestagsabgeordneten am 6./7. Januar hervor. Die Annahme des Papiers gilt als sicher. Die 5000 Euro sollen Pflegekräfte nach ihrer Ausbildung bekommen, wenn sie weiter im Pflegeberuf arbeiten.

Alle aktuellen News aus Politik & Wirtschaft finden Sie hier.

Zudem sollen die Arbeitsbedingungen in der Pflege verbessert werden, etwa durch mehr Angebote der Gesundheitsförderung. Krankenhaus-Kitas mit gesicherter Nacht-Betreuung sollen gefördert werden. „In der Corona-Pandemie hat das medizinische Personal Großartiges geleistet. Jetzt ist es Zeit, etwas zurückzugeben“, heißt es in dem CSU-Papier.

Mit fünf Milliarden Euro „Sicherstellungszuschlag“ will die CSU zudem dafür sorgen, „dass die Krankenhäuser auf dem Land erhalten bleiben, und Gesundheitsversorgung auf hohem Niveau gewährleisten“.