Covid-19 Testzentren am Frankfurter Flughafen. Foto: dpa/Arne Dedert

 

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat den ersten Nachweis der Corona-Mutation B.1.351 aus Südafrika in Deutschland gemeldet. Betroffen sei eine Familie, die am 13. Dezember aus Südafrika in den Zollernalbkreis zurückgekehrt sei, teilte das Stuttgarter Sozialministerium am Dienstag mit.  

Am Montag sei der Nachweis der Variante von der Berliner Charité bestätigt worden.