Elizabeth Marie Chevalier aus San Diego ist so frustriert von ihrem Liebesleben, dass sie sich zum Valentinstag jetzt selbst versteigern will. Instagram

Sie ist nach eigener Aussage „zu schön“ für eine Beziehung. Ein Ex-Playmate aus San Diego ist so frustriert von ihrem Liebesleben, dass sie sich zum Valentinstag jetzt selbst versteigern will. Männer dürfen sich auf Instagram um ein Date mit Elizabeth Marie Chevalier bewerben.

Das Model hat 2,9 Millionen Fans auf Instagram und unzählige Männer haben ihr „OnlyFans“-Account gebucht, um mit der drallen Schönheit direkt kommunizieren zu können. Viele schicken ihr sogar ungefragt teure Geschenke, um ihre Gunst oder zumindest einen privaten Videochat zu gewinnen. Doch laut der 27-Jährigen bringt ihr all die männliche Aufmerksamkeit wenig, wenn es um Beziehungen geht.

Elizabeth Marie Chevalier zierte schon mehrfach den Playboy. Playboy

Playmate ist enttäuscht von ihrem Liebesleben

Denn ihre Verabredungen enden laut Chevalier immer in bösen Enttäuschungen: „Ich bin 1,78 Meter und damit sehr groß. Dann bin ich auch noch sehr schön, trage beruflich Bikinis und habe eine ziemlich unabhängige Art. Damit kommen Männer einfach nicht zurecht und sind eingeschüchtert.“ Oder sie gerät an „reiche, arrogante Typen, die mich wie einen Gebrauchsgegensand betrachten und mich kaufen wollen“.

In ihrer Not appelliert sie jetzt in einem Video an die Männer in der Cyberwelt. Sie will auf diese Weise ein tolles Valentinstag-Date finden: „Es soll eine besondere Verabredung werden. Macht mir einfach ein Angebot. Ich werde mir alle durchlesen und mich dann entscheiden, wer das Traum-Date mit mir bekommt!“

Chevalier verriet „Jam Press“, dass sie seit dem Video täglich mindestens 2000 Angebote aller Art bekommt. Einige Männer versuchen sich mit Geldgeschenken von bis zu 60.000 Dollar einen Vorteil im Rennen zu verschaffen. Chevalier: „Einer hat mir eine Rolex per Amazon geschickt. Einige Männer sind echt crazy und für sie scheint Geld keine Rolle zu spielen.“

Doch Elizabeth macht auch anderen Männern Mut, die sich keine teuren Präsente leisten können: „Ich suche nach einem liebenswerten, authentischen Mann, der mich mit seiner Art umhaut. Ich versuche einen wirklich guten Typen zu finden, es geht mir nicht um Geld oder Reichtum. Die einzige Voraussetzung ist, dass wir eine echte Connection haben, wenn wir miteinander reden.“

Sie macht dem zukünftigen Valentinstag-Date sogar noch Hoffnung auf viel mehr. Denn Chevalier hat gerade die Serie über Pamela Anderson und Tommy Lee gesehen und will sich auch so wie die beiden Hals über Kopf verknallen: „Es will einen Mann, mit dem ich durchbrennen und alle Regeln vergessen würde. Dem ich einfach spontan das Ja-Wort gebe – so wie Pam und Tommy es getan haben.“