Im Juli soll es in Deutschland extrem heiß werden. Wetter-Experten warnen vor Megahitze.
Im Juli soll es in Deutschland extrem heiß werden. Wetter-Experten warnen vor Megahitze. dpa/Annette Riedl

Heiß, heißer, Deutschland! Jetzt kommt die Megahitze, die Teile Südeuropas schon seit Wochen in Atem hält, auch zu uns. Experten schlagen Alarm. Die neuesten Wetterprognosen geben Anlass zur Sorge. Bis zu 40 Grad heiß wird der Juli – und das gleich mehrere Tage am Stück. Wir verraten, wann es so weit ist und warum das nicht das einzige Problem ist.

Lesen Sie auch: Der blanke 9-Euro-Ticket-Horror: Keine offene Toilette im Zug – Frau macht sich in die Hose >>

Die aktuelle Juli-Prognose geht davon aus, dass auch dieser Monat deutlich zu trocken ausfallen könnte. Damit würde sich die Dürre weiter verstärken. Schon jetzt lechzen Natur und Landwirtschaft nach Regen. Die Ernte wird aufgrund der Trockenheit wahrscheinlich geringer als sonst ausfallen. Das könnte wiederum Auswirkungen auf den ohnehin angespannten Lebensmittelmarkt haben.

Lesen Sie auch: Wetter wird immer extremer: Mörderische Hitze ab Mitte Juli – Lebensgefahr! >>

„Die Trockenheit entwickelt sich zu einem recht großen Problem. Der Frühling war deutlich zu trocken in Deutschland, der Juni brachte ebenfalls ein großes Regendefizit, und nun droht auch der Juli sehr trocken auszufallen“, warnt Diplom-Meteorologe Dominik Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met, gegenüber dem Wetterportal wetter.net.

Lesen Sie auch: Horoskop für Dienstag, den 5. Juli 2022: Das bringt Ihr Tag heute – laut Ihrem Sternzeichen >>

Die krasse Hitze im Sommer nervt nicht nur und ist anstrengend - das brutale Wetter kann auch gefährlich für den Körper werden.
Die krasse Hitze im Sommer nervt nicht nur und ist anstrengend - das brutale Wetter kann auch gefährlich für den Körper werden. imago/Christian Ohde

Wetter extrem mit 40 Grad kommt auf Deutschland zu

Zudem droht Richtung Mitte Juli extreme Hitze. Immer wieder berechnet das US-Wettermodell GFS seit Tagen 35 bis knapp 40 Grad ab Mitte Juli für weite Teile Mitteleuropas und eben auch für Deutschland.

Lesen Sie auch: Irrer Spüli-Trick gegen Fruchtfliegen: Mit diesen Tipps werden Sie Obstfliegen im Handumdrehen los >>

„Das sieht alles in allem nicht wirklich gut aus. In der Landwirtschaft drohen Ernteeinbußen, und das gerade jetzt, wo es weltweit ohnehin schon große Lieferengpässe gibt. Zudem könnte es ab Monatsmitte in Deutschland auch noch extrem warm bis heiß werden, und das über etliche Tage am Stück“, so Dominik Jung.

So wir das Wetter in den kommenden Tagen

Dienstag: 21 bis 29 Grad, oftmals freundlich, kaum Schauer oder Gewitter

Mittwoch: 19 bis 27 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, meist trocken

Donnerstag: 18 bis 24 Grad, mal Sonne, mal Wolken, mal einzelne Schauer

Freitag: 19 bis 25 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, im Norden etwas Regen

Sonnabend: 19 bis 25 Grad, Sonne und Wolken, nachmittags kurze Schauer

Sonntag: 20 bis 25 Grad, mal Sonne, mal Wolken, kaum noch Schauer

Lesen Sie auch: UPDATE: Nach schwerem Badeunfall in Berlin: Schwimmer stirbt im Krankenhaus >>