Noch ist Badezeit. Aber die Wetterfrösche schauen schon mal auf den Winter voraus.
Noch ist Badezeit. Aber die Wetterfrösche schauen schon mal auf den Winter voraus. dpa/Joerg Carstensen

Huch, was war das denn! Nur 5 Grad am Morgen stellenweise im Norden und Osten Deutschlands – und das Ende Juli. Da hat doch wohl jemand an der Polarluft-Schraube gedreht! Aber da müssen wir jetzt alle durch, einfach morgens die Jacke mitnehmen und auf die nächste Woche warten. So langsam steigen die Temperaturen in der nächsten Woche wieder, 30 Grad und mehr sind dann wieder drin. „Am Mittwoch und Donnerstag in der ersten Augustwoche kommt der nächste Hitzepeak“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met (www.qmet.de), gegenüber dem Wetterportal wetter.net (www.wetter.net).

Lesen Sie auch: In Berlin: Notfall Rettungsdienst – ab sofort kommt der Krankenwagen seltener. Was jetzt passiert, wenn man die 112 alarmiert>>

Eine kurze, aber heftige Hitzewelle sagen die Experten voraus. Die US-Wetterfrösche der NOAA prognostizieren sogar  40 oder 41 Grad in einigen Landesteilen, andere Wettermodelle setzen die Werte 3 bis 4 Grad tiefer an.

Was uns viel mehr Kopfzerbrechen machen sollte, sind die langfristigen Jahreszeitentrends und das, was diese zum kommenden Winter sagen. Angesichts fehlenden Erdgases aus Russland könnte das ziemlich unerfreulich werden. Grobe Abschätzungen sehen z. B. für den Heiligabend eisige Kälte für Deutschland voraus.

Vielleicht kann man ja auf einen milden Winter hoffen, da diese schließlich seit Jahren immer milder wurden. Denn der erste Heizmonat Oktober fällt nach allerersten Schätzungen etwas wärmer aus als normal.

Lesen Sie auch: Sorgenkind Lichtenberg: Hier gibt es viel zu wenige Kinderärzte. Besonders dramatisch ist es in Hohenschönhausen>>

Das Wetter an den kommenden Tagen

Samstag: 22 bis 31 Grad, viel Sonnenschein, ein paar Wolken, im Osten dagegen kann sich vielleicht ein Tief reinschmuggeln, dass in Sachsen und Brandenburg endlich mehr Regen bringen könnte, ist aber unsicher!

Sonntag: 24 bis 32 Grad, oft freundlich und trocken

Montag: 23 bis 31 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, kaum Schauer

Dienstag: 24 bis 33 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken

Mittwoch: 28 bis 37 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken, sehr heiß

Donnerstag: 29 bis 39 oder gar 40 Grad, neuer Hitzepeak in Deutschland, viel Sonnenschein

Freitag: 28 bis 36 Grad, weiterhin viel Sonnenschein und sehr warm bis heiß