Temperaturen weit über 35 Grad könnten in der nächsten Woche auf uns warten. Imago/imagebroker

Das Pfingstwochenende war durchwachsen. Zwar gab es in ganz Deutschland sommerliche Temperaturen, doch wie die garniert waren, war höchst unterschiedlich: In Berlin gab es nur einige Schauer, im Süden hingegen echte Unwetter. Das spürten nicht nur die Besucher beim Nürnberger „Rock im Park“-Festival, sondern auch Hagel-Massen im Allgäu. Doch das ist erstmal vorbei. Wie es weitergeht, verrät Diplom-Meteorologe Dominik Jung!

Wetter für Deutschland: Hitze-Hammer aus Südwesteuropa droht!

Seine Prognose beim Portal wetter.net lautet: Erstmal wird es etwas frischer in Deutschland - und zum Wochenende wird es wieder richtig warm. Bei ihm klingt das so: „Ab Freitag geht es wieder Richtung Sommer, nächste Woche dann noch mehr Wärme.“ Ganz genau könne er das aber noch nicht sagen, denn es hänge von der exakten Lage aller Hochs und Tiefs ab, inwieweit die ganz große Hitze nach Deutschland vordringen kann.

Lesen Sie auch: Vermisster Schlittenhund Leon nach drei Monaten wieder aufgetaucht! >>

Lesen Sie auch: Vermisster Schlittenhund Leon nach drei Monaten wieder aufgetaucht! >>

Doch schon jetzt deutet sich an, dass da ein echter Hitze-Hammer kommen könnte – und zwar aus Südwesteuropa! „Über Spanien und Frankreich tauchen in rund 1500 m Höhe Temperaturen von fast 30 Grad auf“, sagt Jung und erklärt: „Unten am Erdboden könnte das damit in diesen Regionen deutlich mehr als 40 Grad bringen.“ Und diese Extremhitze könnte eben auch nach Deutschland schwappen und Temperaturen jenseits der 35 Grad bringen. Jung: „Das wird spannend. Auch Gewitter und Unwetter wären dann nicht weit.“

Diese Woche wird das Wetter mild-sommerlich

Beim Blick auf diese Woche wird es aber eher frühsommerlich mit Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad und gelegentlichen Schauern im ganzen Bundesgebiet.

Lesen Sie auch: Wahnsinn in London: Vom Hals abwärts gelähmte Frau wird 90 Minuten in Flugzeug sitzen gelassen >>

In Berlin soll es vor allem am Mittwoch immer wieder Schauer geben. Am Donnerstag ist es besonders bedeckt und am Freitag ist mit 20 Grad die niedrigste Höchsttemperatur für diese Woche angesagt. Richtig schön soll es auch in der Hauptstadt am Wochenende werden. Am Samstag bei 26 und am Sonntag bei 28 Grad soll es kaum ein Wölkchen am Himmel geben. Die Empfehlung von Dominik Jung:„Das kommende Wochenende ist damit ideal für Aktivitäten im Freien wie Grillen, Baden oder Wandern.“ Dann mal los!